Sonntag, 30. Oktober 2011

oktoberstrickereien


julekuler machen süchtig - ganz schlimm ist das. und noch so viele lieblingsmuster im buch und im kopf. 
bei den rentieren (#50) hatte ich doch noch probleme mit der richtigen fadenspannung. das liess sich dann doch nicht so richtig rausdämpfen. aber mit jeder julekule wird es ein bißchen besser und auch einfacher. inzwischen sind 7 aus dem buch und zwei geringelte gestrickt und dann ging mir das helle garn und auch das band zum aufhängen aus. 
garnnachschub habe ich zwar schon letzten montag besorgt, aber dann fehlte die zeit für weitere kugelstrickereien. mit muster und zwei farben ist es nicht da richtige zum mitnehmen im zug, weshalb ich unter der woche nur abends julekulen kann.


immerhin kam so die #2 wieder zu ihrem recht und endlich, endlich habe ich die ärmelwüsetenei mit den langen reihen hinter mir. ab jetzt "nur" noch 6mal den chart und das bündchen. die ärmel, die ich dann noch anstricken muss und das konfektionieren, ignoriere ich jetzt mal. lieber schnell weiterstricken.

#15, 16, 17, 26 und 50 aus julerkuler - gestrickte weihnachtskugeln, sockenwolle von rödel in rot und offwhite, nadel 2.75 gestrickt am 20./21. 10. 2011