Sonntag, 30. Oktober 2011

oktoberstrickereien


julekuler machen süchtig - ganz schlimm ist das. und noch so viele lieblingsmuster im buch und im kopf. 
bei den rentieren (#50) hatte ich doch noch probleme mit der richtigen fadenspannung. das liess sich dann doch nicht so richtig rausdämpfen. aber mit jeder julekule wird es ein bißchen besser und auch einfacher. inzwischen sind 7 aus dem buch und zwei geringelte gestrickt und dann ging mir das helle garn und auch das band zum aufhängen aus. 
garnnachschub habe ich zwar schon letzten montag besorgt, aber dann fehlte die zeit für weitere kugelstrickereien. mit muster und zwei farben ist es nicht da richtige zum mitnehmen im zug, weshalb ich unter der woche nur abends julekulen kann.


immerhin kam so die #2 wieder zu ihrem recht und endlich, endlich habe ich die ärmelwüsetenei mit den langen reihen hinter mir. ab jetzt "nur" noch 6mal den chart und das bündchen. die ärmel, die ich dann noch anstricken muss und das konfektionieren, ignoriere ich jetzt mal. lieber schnell weiterstricken.

#15, 16, 17, 26 und 50 aus julerkuler - gestrickte weihnachtskugeln, sockenwolle von rödel in rot und offwhite, nadel 2.75 gestrickt am 20./21. 10. 2011

Kommentare:

  1. Klasse, ich seh jetzt schon den geschmückten Weihnachtsbaum vor mir.
    Und auf #2 bin ich dann auch schon gespannt.
    LG und einen schönen Sonntag,
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Die Strickkugeln sind ja total süß.
    Den Christbaum stell ich mir sehr schön und gemütlich vor.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  3. hui, das sieht ja schon richtig weihnachtlich bei dir aus! :-)

    lg, sab

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kiki,
    ,al ganz ehrlich: als ich das 1. Mal von den Kugeln gelesen hab, dachte ich: na Ja! dasnn hab ich deine 1. gesehen und dachte: öhm. Und jetzt denk ich bei jeder weiteren: ah, das schaut ja doch schön aus. Und seit diesem Bild bin ich begeistert: Ja, tolle Idee...für den Baum, als kleine Mitbringsel, als Geschenkeanhänger....weiter so!

    Und natürlich liebe Grüße von ANdrea

    AntwortenLöschen
  5. Mir ging es wie Andrea, erst habe ich gedacht, naja, warum sollte ich die Julekuler stricken, dann habe ich immer mehr gesehen und inzwischen liegt das Buch bei mir und ich kann es kaum erwarten, damit anzufangen.....
    Deine sehen toll aus.

    AntwortenLöschen
  6. Wahnsinnig toll finde ich die Julekuler - das ist eine Spitzenidee!!! ... und in diesen klassischen Farben, einfach umwerfend.

    LG Ruth

    AntwortenLöschen
  7. Deine Julekuler sind super, liebe Kiki! Und sehr inspirierend. So langsam macht sich auch bei mir Weihnachtsvorfreude breit. Wie viele sind es denn mittlerweile?

    Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche!

    Maria

    P.S.: ein Rebecca KAL klingt wunderbar. Welche Modelle hast du dir denn ausgesucht?

    AntwortenLöschen