Mittwoch, 19. Oktober 2011

husflidsborte

die erste von hoffentlich vielen...
ähnlich wie bei meinen knödeln, die ebefalls nie ganz rund werden, hat auch diese julekule ein paar ecken und kanten. dennoch finde ich sie wunderschön und hoffe dabei, dass das stricken mit 2 farben seinen schrecken langsam verlieren wird. aktuell finde ich es noch ein bißchen gruselig und trau der ganzen sache nicht so recht. aber ich habe ja noch 54 julekuler lang zeit, das hinzukriegen ^^

husflidsborte, #12 aus julekuler - gestrickte weihnachtskugeln, insg. 5g sockenwolle von rödel in mittelrot und offwhite, nadel 2.75, gestrickt am 18. 10. 2011.

Kommentare:

  1. Hallo Kiki,
    ich find die Kugel super klasse und stimme dir zu, mit zwei Farben zu stricken find ich auch ein bisschen schaurig und hab' mich noch nicht drangetraut.
    ♥liche Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  2. Auch ich hab mich noch nicht ans Stricken mit 2 Farben getraut, deine Julekule sieht klasse aus.
    Aber an Weihnachten, mag ich jetzt noch gar nicht denken...seufz.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Hey Kiki,
    ich hab die Kugeln heute bei meiner Freundin in einer Zeitung gesehen. War sofort hin und weg. Wenn ich dann noch Deine sehe..., super klasse geworden. Sieht rund und weich aus. Und ich reih´mich ein, ich hab noch nie mit 2 Farben bestrickt. Aber versuchen mag ich es schon... aber die Zeit...
    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  4. 'Weltmeisterschaft' Weihnacht 2011 ?! ;-) :-D

    Ich glaub', ich probier' das 2 Farben-Spiel lieber an Topflappen; wenigstens schauen da 2 - 3 Stueck schon nach was her. Deine ueber 50 beabsichtigten Kugeln organisieren mir ja jetzt schon Gaensehaut (auch ohne Kaelte).
    Welches 2 Farben-Spiel wird eigentlich 'gespielt'? Vorder- und Rueckseite brauchbar, d.h. vorzeigbar aber halt Farbvertauscht, oder 'Faden-mit-schlepp-Aktion'?

    Viel Glueck und Spass auf alle Faelle,
    liebe Gruesse,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  5. hallo gerlinde,
    ich glaube ja schon ,dass bereits 2-3 kugeln am weihnachtsbaum was hermachen ;) und so hat man für die nächsten weihnachtsbäume noch ziele. da die kugeln ausgestopft sind, erspar ich mir das "doppelstricken" und fertige klassiches fair isle mit spannfäden innen.

    übrigens: die zweite ist schon fertig - 53 to go!

    AntwortenLöschen
  6. Danke fuer Aufklaerung und Hut ab vor Bewunderung. Ich glaube, mein Weihnachtsbaum wuerde aaarg eingekuerzt (zur Vermeidung von ueber 50 Kugeln ! ) :-D
    Liebe Gruesse, schoenes Wochenende und gut Nadelklappern,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen