Montag, 30. September 2019

wollbindung on tour: #tagderwolle 2019

[werbung | pr-sample] ich mag den september: die sommerprojekte sind im besten fall fertig oder werden auf den nächsten sommer vertagt, ich bekomme lust auf all die herrlichen herbst- und wintergarne, wollmärkte und strickfestivals locken ab sofort wieder mit viel versuchungen und neuen inspiriationen und die abende werden strickgemütlicher.

die erste einstimmung für all die herrlichen herbst- und winterstrickereien gab es für mich und viele andere blogger beim #tagderwolle mitte september, zu dem der oz-verlag eingeladen hatte.

perfekte gelegenheit für ein wiedersehen - sowohl mit vielen blogger-kolleginnen und -kollegen als auch mit einigen der garnqualitäten, die ich schon auf der h+h kurz kennenlernen konnte. 


schnupperwolle vom #tagderwolle...


...und viel magazine für noch mehr ideen rund um die wolle


vielen dank an die sponsoren
buttinette, schoeller, christophorus verlag
zwei der fünf qualitäten, die ich mir mit nach hause genommen habe, sind auch schon verstrickt.





mein austermann-liebling der saison und schon ein messe-favorit: die raindrops degradé. der farbverlauf kommt ein bißchen wie getupft daher (raindrops eben) und ergibt schon auf einer schlichten mütze eine sehr hübschen effekt. mit nur 50g und ein, zwei kurzweiligen strickabenden hat man damit schon was schickes für den kopf und die kommenden kalten tage. und das beste: die anleitung für die mütze steht sogar innen auf der banderole.








bereits ein klassiker in meiner sockenschublade: opal sockenwolle. ich mag die typischen farbverläufe besonders für schlichte basissocken und bin auch mit der haltbarkeit sehr zufrieden. einige meiner opal-socken trage ich schon seit mehr als 10 jahren (*klick* und *klick*). der schaumschläger aus der freche freunde-edition macht auf den nadeln und an den füßen gute laune. und dank langer zugfahrten nach und von dänemark ist das sockenpaar auch schon fertig.






außerdem durften noch drei probeknäule mit von woll butt (primo apalio), pascuali (baby alpaca los andes) und wooladdicts (faith). mal sehen, was da die maschenproben und anstrickereien für ideen ergeben.

mehr vom #tagderwolle habe ich schon auf instagram (@kikoehn) gezeigt. da findet ihr noch mehr bilder in den highlights. überhaupt lohnt es sich, mir da zu folgen, denn aktuelles zeige ich dort in den stories oder auch schon mal vorab im feed ;)


zum #tagderwolle selbst gibt es auch schon beim oz-verlag einen beitrag:Von spannend bis kuschelig – es war wieder Tag der Wolle 

und auch der hashtag auf instagram lohnt einen blick: #tagderwolle

Keine Kommentare:

Kommentar posten

ich freue mich über eure kommentare. beim absenden eures kommentars (klick auf "veröffentlichen") speichert dieses blog den usernamen (falls nicht anonym kommentiert wird), den kommentar und einen zeitstempel sowie eventuell die IP-adresse. mit dem abschicken des kommentars erklärst du dich mit der datenschutzerklärung einverstanden.
weitere informationen: datenschutzerklärung von google