Dienstag, 22. Mai 2018

#woollinnprep

wenn ich verreise, fange ich diverse tage vorher schon mal mit der häufchenbildung an. alles, was mir so unterkommt und unbedingt mit muss/soll, wird schon mal auf einen haufen geworfen. meist werden es dann mehrere häufchen auf dem gästebett. reiseführer, tickets, klamotten, mitbringsel, urlaubslektüre oder auch - wichtig! - das reisegestrick (namentlich ersatzknäule, anleitung und so). parallel dazu gibts meistens noch eine digitale liste mit notizen - alles, was mir einfällt, wenn ich nicht zu hause bin und es somit nicht gleich auf den haufen werfen kann ;)

für das woollinn dublin läuft das alles ganz ähnlich. dazu kommt aktuell noch der whatsapp-thread mit meinen gastgebern für die feinplanung des ankunftsabends. so weit, so gewöhnlich. 

in den letzten tagen allerdings habe ich mich zusätzlich hinter meine #woollinnwardrobe geklemmt. schließlich wollte ich unbedingt mein ganz persönliches woollinn-kleidungsstück mit nach dublin nehmen: den free your fade von andrea mowry.




und wie es immer so ist: wenn man ein bißchen dabei bleibt, dann gehts halt auch vorwärts. bei schönstem sonnenschein und frühstück im garten habe ich gestern morgen alles abgekettet und nach einem waschgang zum trocknen in die sonne gelegt. hat prima funktioniert, denn trocken war er dann auch in nullkommanix. 

free your fade ist ein kraus rechts gestrickter, asymmetrischer shawl, der mit drei farben auskommt, die ganz trendig nach einem farbblock jeweils über 20 reihen ineinander laufen. und ganz woollinn-konform sind es drei stränge high twist sock von einem irischen handfärber-label, die auch in dublin beim festival verkaufen werden: ellie & ada.



durch die drei farben mit den schönen namen medieval, ophelia und through the blow (von links nach rechts), die ich im letzten jahr als überraschungs-abo bestellt hatte, hat mein free your fade nun einen leichten color-blocking-effekt. 
 und mit 2,30m x 50cm ist er schön lang und bietet genug um-den-hals-schling-optionen. 

dublin meldet aktuell übrigens frühlingshafte 17-20°C für das wochenende. und ich hoffe auf deutlich weniger regen als in amsterdam...

übrigens gibt es bei instagram schon jetzt so schöne impressionen und auch viel vorfreude unter dem hashtag #woollinnprep. hier zeigen nämlich auch händler und anbieter, was sie mitbringen werden - ich fülle also virtuell schon mein einkaufskörbchen. eigentlich auch so eine art häufchenbildung...

free your fade, andrea mowry, 220g high twist sock (366m/100g, 80% merino, 20% polyamid), col. medieval, ophelia und through the blow, nadel 3.75, gestrickt vom 09. april - 21.05.2018