Sonntag, 13. Mai 2018

woollinn dublin - vorfreuen!

[werbung | pr-sample]* nur noch 11 tage. eigentlich ja nur noch 10 tage. dann steige ich nämlich schon in den flieger nach dublin! yeah yeah yeah! seit letztem oktober ist ja schon klar, dass ich wieder hin muss ;) und jetzt gehts ganz schnell. höchste zeit für ein bißchen vorbereitung, pläne machen und das wichtigste: vorfreuen!



das woollinn - dublin´s festival of yarn findet ja zum ersten mal statt. veranstalter sind lisa, jacqui, and jenny, die gleichzeitig auch das team vom this is knit sind, einem der dubliner wollladen, die ich im letzten herbst auch besucht habe. seit ich vom woollinn weiß, folge ich auch dem instagram- und dem facebook-account des festivals - perfekt, um sich nun auf die tage in dublin einzustimmen. aktuell gibt es da viele stories, live-videos, die von den vorbereitungen, angeboten vor ort und specials berichten und auch die eine oder andere möglichkeit, was zu gewinnen.

grundsätzlich ist das woollinn dublin ein festival, das die vielfalt der irischen & britischen garne, aber auch das angebot der kleinen und unabhängigen handfärber_innen, spinnereien und manufakturen zeigen will. 
seit letzter woche gibt es nun nicht nur die liste der aussteller (die einem schon das wasser im mund zusammenlaufen lassen), sondern auch die übersicht, wer wo seinen stand hat: woollinn.com/marketplace (für die planung der einkaufs- und stöberliste).

ich freue mich schon total auf baer in sheeps clothing (die so süße emaille-pins mitbringen wird), a yarn story aus bath, ellie & ada (da verstricke ich gerade drei stränge zu einem free your fade - für einen stilechten woollinn-shawl), lain'amourée (noch nie gehört oder gesehen und umso neugieriger darauf), olann (diese farben!), stwist wool (mein erstes fair isle projekt und ich liebe dieses garn) und neues von townhouse yarns (da habe ich im letzten oktober einen dk-strang verstrickt) und ysolda teague

neben dem marktplatz gibt es auch ein workshop-programm, unter anderem mit so bekannten namen wie nancy marchant, isabell kraemer, lousia harding, justyna lorkowska, carol feller oder woolly wormhead. da ich aber weiß, dass mich workshops in diesem rahmen eher stressen, werde ich mir am freitag das marktangebot zu gemüte führen und am samstag dann noch zwei talkrunden besuchen:
da gibt es nämlich vormittags eine runde zum thema "yarn in ireland" auf die ich schon sehr gespannt bin.




"to help us gain a deeper insight to yarn in ireland, we have put together a panel of irish designers edel macbride and carol feller along with master wheelwright johnny shiels and one of a few irish hand-dyers to produce 100% hand-dyed irish wool from sheep to skein, diarmuid commins." (zur ankündigung).
nachmittags wird dann kate davies ihr neues buch vorstellen und ich bin so wahnsinnig gespannt darauf, sie live zu sehen. erst seit diesem jahr reist sie mehr und nimmt auch termine außerhalb von schottland war. und da ich noch nie nach schottland gekommen bin, nutze ich die gelegenheit in dublin. ich bin ein großer fan ihrer arbeit und ihrer entwürfe und freue mich so sehr über diese gelegenheit.

leider habe ich die anmeldung für eine eine weitere interessante session verpasst: somatic education for knitters & crocheters. hier geht es um entspannungsübungen für hände, arme und schultern, aber auch den kopf. ein sehr cooles thema, nicht zuletzt seit der kleinen yoga-session von kitchener stories auf dem letzten yarncamp ;) besonders schön: der eintritt ist hier frei, lediglich eine anmeldung für die gästeliste war nötig (die nun direkt ausgebucht ist).

ganz ohne gästeliste und extra-eintritt kommt dagegen das photoshooting kate von a playful day aus. unter dem motto make good feel good geht es hier um etwas ganz besonderes und wichtiges: sich wohlfühlen und sich zeigen, raum einnehmen. für jede_n, der möchte. gesponsort vom this is knit hat damit jede_r die möglichkeit, ein tolles foto von sich zu bekommen. eine tolle idee und ich will es auch versuchen. auch wenn ich mich vor fremden kameras ja nicht so superwohl fühle....

und dann gibt es am samstag abend noch eine richtige woollinn-party mit bbq und live-musik (na klar, wir sind ja in irland!) :D

ihr seht, das woollinn wird eine runde sache. wer nun vielleicht ganz spontan den flug nach dublin bucht: sagt bescheid! und das beste: das festival findet im alsaa statt. eine sportstätte in direkter nachbarschaft des dubliner flughafens. theoretisch könnte man von deutschland aus auch nur für einen tag einfliegen ;)

ich selbst werde mir aber ein extra-langes wochenende in dublin gönnen. mit wiedersehen der besten gastgeber in cabra und vielleicht, vielleicht sogar einem ausflug aufs land...

bis aber in 10 tagen der flieger startet, soll unbedingt mein woollinn-gestrick fertig werden: der oben erwähnte free your fade. inzwischen bin ich bei der dritten von drei farben und die reihen sind schon deutlich lang. allerdings fügen sich nun die farben auch so richtig schön zusammen und es macht schon beim stricken spaß, sich das anzusehen. hier der status vom gestrigen sommer-stricken:


und hier nochmal im überblick die woollinn-infos: 

woollinn dublin's festival of yarn
alsaa sports and social centre, old airport road, dublin airport

marktplatz: 25. und 26. mai 2018, 10:00 -17:30
workshops: 25. bis 27. mai 2018


woollinn.com
facebook: woollinndublin
instagram: woollinndublin
twitter: @woollinn_dublin
ravelry-gruppe: woollinn-festival-of-yarn



*netterweise hat mich das woollinn in seinen presse-pool aufgenommen. das bedeutet, dass ich freien eintritt beim festival habe (und die möglichkeit, einen raum für interviews oder podcast-aufnahmen zu nutzen). den flug und auch das ticket für kate davies am samstag habe ich selbst bezahlt ;) 
und übernachten kann ich privat. 

Kommentare:

  1. Das hört sich beneidenswert an! Dublin ist so schon einen Besuch wert, aber das Wollfestival ist sich er ein zusätzliches Highlight. Ich freu mich auf deinen Bericht hinterher.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Oh wow, das Programm klingt so so toll! Ich wünsche Dir ganz viel Spaß - und freue mich jetzt schon riesig auf Deinen Bericht!

    AntwortenLöschen

ich freue mich über eure kommentare. beim absenden eures kommentars (klick auf "veröffentlichen") speichert dieses blog den usernamen (falls nicht anonym kommentiert wird), den kommentar und einen zeitstempel sowie eventuell die IP-adresse. mit dem abschicken des kommentars erklärst du dich mit der datenschutzerklärung einverstanden.
weitere informationen: datenschutzerklärung von google