Samstag, 17. Oktober 2009

herbst



passend zu den farben draußen und um mich auch ein bißchen über die entgangenen wollmeisen hinwegzutrösten, habe ich kurzerhand die dritte mütze mit dem schönen namen palikkomyssy aus der vogue / designer knitting herbst 2009 angefangen und natürlich aus wollmeise. ich hatte hier noch einen strang lammdochtwolle (die vorgängerin von molly) in dunklem rhabarber.
die designerin mari muinonen fällt mir immer wieder auf und ein blick auf ihre seite bei ravelry lohnt sich auf alle fälle, denn von ihr sind so feine entwürfe wie sylvi von twist collective oder der green gable hoodie.
somit erhole ich mich von den gefühlten 100.000 rechtsverschränkten maschen der almwiese socken und verzopfe fröhlich vor mich hin.

1 Kommentar:

  1. Die Mütze sieht ja interessant aus, bin auf dein fertiges Exemplar gespannt. Ja, der Herbst, gestern zeigte er sich ja von seiner goldenen Seite.
    Der Mantel Sylvi war mir auch schon mal aufgefallen, ganz tolles Strickstück. Ein echter Hingucker. Tolle Sachen hat sie da noch entworfen.
    LG
    und schönen Sonntag
    Anja

    AntwortenLöschen