Montag, 25. November 2019

tanja steinbach: poncho-pullover


[werbung | pr-samplemal was neues wagen. bislang habe ich mich ja der poncho-kultur verweigert. als aber anfang september der poncho-pullover von tanja on air ging (im ard buffet vom 03.09.) hat mich das modell mit den angestrickten ärmeln sowie die möglichkeit es für größen jenseits von gardemass (1,68) und konfektion 36 anzupassen, schon sehr interessiert. 



was ich zudem auch immer spannend finde, ist das zusammen verstricken von unterschiedlichen qualitäten oder die kombination von dickem grundgarn mit einem dünneren beilauffaden. beim originalprojekt kombiniert tanja die benessere (so eine art flauschige luftmaschenkette um 2 sehr dünne trägerfäden) mit silk hair lusso, das zudem ein bißchen glanz & glitzer mitbringt. das ergebnis ist eine wirklich schöne, edle und eben flauschige textur.
da ich glanz und glitzer bei meiner grundfarbe (#12 rot) nicht wollte, habe ich mich für die silkhar print entschieden. die machts auch flauschig, softet aber das rot schön ab mit ihrem farbverlauf (#352 rot-aubergine-petrol).



wenn dann auch noch die maschenprobe gleich wunderbar passt, kanns auch schon direkt losgehen. das hebemachenmuster ist unterhaltsam und das "aufregendste" sind dann nur noch die randmaschen für den halsausschnitt und die seite, an der später zusammengenäht wird (nur eine naht).
zu guter letzt kommen noch die beiden armbündchen dran, fäden vernähen und fertig!




noch ein wort zur größe: die anleitung spricht von einer einheitsgröße, die die konfektionsgrößen 36-46 umfasst). meiner meinung nach funktioniert das auch. ich selbst bin 1,75 groß und kann es einfach nicht ausstehen, wenn mir sachen zu kurz sind. dazu kommt, dass mMn so ein poncho ein bißchen lässig sitzen sollte. 

zum vergleich: das modell wurde hier an einem modell mit konfektion 44/46 und 1,73 körpergröße fotografiert. bei ravelry seht ihr es hier an tanja selbst.

poncho-pullover von tanja steinbach, 400g benessere (45 % baumwolle, 32 % alpaka, 23 % polyamid, 125m/50g)), col. 12 und 150g silkhair print (70 % mohair, 30 % seide, 400m/50g), col. 352 (beides lana grossa), nadel #7, gestrickt vom 08. september bis 19. november 2019.

das garn wurde mir von lana grossa für dieses projekt zur verfügung gestellt - vielen dank!

noch ein hinweis: an dem rot der benessere ist meine kamera beim grauen novemberlicht einfach gescheitert. aber ich denke, es ist ja alles trotzdem erkennbar ;)

1 Kommentar:

  1. Toll ist Dein Poncho-Pullover geworden. Die Farbe und das Muster harmonieren wunderbar. Viel Spaß beim Tragen.
    Viele Grüße
    Brigitt

    AntwortenLöschen

ich freue mich über eure kommentare. beim absenden eures kommentars (klick auf "veröffentlichen") speichert dieses blog den usernamen (falls nicht anonym kommentiert wird), den kommentar und einen zeitstempel sowie eventuell die IP-adresse. mit dem abschicken des kommentars erklärst du dich mit der datenschutzerklärung einverstanden.
weitere informationen: datenschutzerklärung von google