Sonntag, 10. Januar 2016

neues




das letzte jahr brachte uns ja noch eine neue kaninchendame für unseren einsamen herren hier. ich hatte sie ja schon angekündigt und erhoffte auch eine friedliche vergesellschaftung.

und was soll ich sagen? sie kam, sah und kuschelte.
sissi van poppel eroberte die herzen mit ihren knopfaugen sowie ihrem kleinen sturköpfchen und liegt mit großer freude quer, wie man auf dem letzten bild gut sehen kann. und zum ersten mal in unserem kaninchenhüterdasein haben wir nun zwei große kuschler, die sich auch sehr gerne streicheln lassen. ganz ungewohnt. aber auch sehr schön.

somit herrscht im hasenheim große ruhe und viel liebe. da ich mir also um die beiden keine sorgen machen muss, bleibt zeit und muße für das neue strickprojekt:



nach der mütze - ganz lieben dank für all die netten kommentare dazu und die neujahrswünsche! - habe ich den guten vorsatz des jahres gleich in die erste tat umgesetzt und mir ein neues lagerprojekt ausgesucht. es ist zwar noch recht frisch (aus fanø 2015), aber gerade genau das richtige: ein mehrfarbiger cowl mit hebemaschen von filcolana mit dem schönen namen alvimia. das kit habe ich beim strikkefestival gekauft, allerdings mit dänischer anleitung. netterweise gibt es die anleitung auch auf deutsch und englisch und sogar zum freien download - wer also daheim zwei schöne light fingering-qualitäten liegen hat (600m auf 100g), ob mit farbverlauf oder uni, kann ebenfalls gleich loslegen ;)

ich stricke mich nun also fast durch die komplette lammeuld-farbwelt, habe viel spaß dabei und bastel mir nebenbei noch eine kleine farbkarte. besonders stolz war ich ja, dass ich morgens im zug nicht nur alle maschen punktgenau angeschlagen habe, sondern auch keinen ungewollten möbius fabriziert habe beim schließen zur runde. und das alles noch vor dem ersten kaffee!
das stricken selbst ist nach dem setzen der hebemaschen keine große kunst mehr, also genau das richtige für stricktreffen, serienabende und zugfahrten. dazu haben die verschiedenen farben ein fast magische sogwirkung beim stricken. aktuell bin ich beim gelb, freue mich aber schon auf pink und co. sehr motivierend das ganze.

parallel dazu geht es beim alpaka-schal an das letzte knäuel und für die filztasche liegen schon taschenhenkel und zwirn bereit. es sind produktive zeiten.

1 Kommentar:

  1. Willkommen kleine Sissi 👑

    Das Bild mit den kleinen Knäuelen in der Garnschale habe ich im Hinterkopf gehabt! Jetzt fällt es mir wieder ein :)
    Ich bin wirklich neugierig wie Dein Cowl ausschauen wird.

    AntwortenLöschen