Sonntag, 19. Juli 2009

köln! again



ein kurzerhand-meet-to-knit-zugsocking nach köln bescherte uns gestern vergnügliche strickstunden, ein tolles sockenmuster von wiebke sowie wolle, ideen und verführungen.
es war mein dritter besuch bei daniela und ich bin immer wieder hin und weg von ihrer art materialien zu kombinieren. ganz in diesem sinne habe ich einen strang curryfarbenes malabrigo lace und ein knäuel noro cashmere flavour gekauft, die ich entweder gestreift oder verzwirnt verstricken will.
unglaublich großen suchtfaktor hatte auch die mohair-ecke mit feinen strängelchen, in die bereits pailetten und/oder perlen verzwirnt waren.... *schmacht* aber ich blieb standhaft - schon genug mohair im haus =)

somit gibt es zur zeit hier 3 projekte: die altbekannte tunika, ein willkommensgestrick für einen kleinen mann (das bis nächsten freitag fertig sein muß) und nun eben die zugsocken. und da der juli sich da draußen ein wenig bitten läßt (regen, regen, regen), gucke ich heute ein paar männern beim radfahren in frankreich zu und stricke.

einen schönen sonntag euch allen!

Kommentare:

  1. ich denke mir würde es da auch gefallen....suchtgefahr!!
    liebe grüsse ann

    AntwortenLöschen
  2. oh wie schön sind diese socken - welches muster ist denn das? leider altern meine socken ja immer so sehr schnell, d.h., sehen schnell nicht mehr schön aus, weshalb ich in letzter zeit keine mehr gestrickt habe. eigentlich habe ich aber schon mal wieder lust drauf.

    liebe grüße von maria

    AntwortenLöschen
  3. Ich werde mir diese Suchtgefahr am kommenden Samstag wohl auch mal angucken fahren. 20 Minuten mit der Bahn und ich bin in Köln. Da mein Mann noch weiter alleine auf Urlaubstour ist, gönne ich mir mal einen Shoppingtag in Köln. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    wow, da das hoert sich doch nach einem gelungenen Tag an. :-) Deine Beute gefællt mir auch richtig gut! Bin schon gespannt, was du daraus zaubest... :-)
    Liebe Gruesse,

    Steffi

    AntwortenLöschen