Montag, 20. Oktober 2008

mohair again

ich war doch recht lange mohair-abstinent. nach dem hochzeits-victoria-kid-silk-gestrick vor 2 jahren hatte ich mir eine mind. 12-monatige pause verordnet und auch ohne jegliche wehmut 24 monate lang durchgehalten. es mangelte mir an nichts: da gab es tweed-garne, alpaka, seiden-gemische, soja-fasern, baumwolle, merino, leinen...
aber nun muß ich doch gestehen, dass ich mohair-stricken wirklich mag (wußte ich schon gar nicht mehr). die kid melange macht aber auch spaß und das glatt rechts in runden ist gerade genau das richtige für müde abende auf der couch (
als gegenprogramm zum da vinci als ganz großartig).
da ich ja kein freund von nähten bin, wird alles in runden gestrickt und lediglich die ärmel eingesetzt.

das ganze soll mal das titelmodell der rebecca 37 werden, das auf dem cover so komisch aussieht, aber im lanaiolo so klasse daherkam, dass ich mich spontan zum stricken entschied. der pullover wird ein leichtgewicht: gerade mal 125-150 gr. bündchen und kragen werden mit doppeltem faden gestrickt, alles andere einfädig und daher eher transparent. hach - ich freu mich schon, auch wenns noch a bißl brauchen wird...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen