Sonntag, 22. Oktober 2006

sonntags in die villa

heute hatte ich villa-premiere. dank anja (die mich fürstlich durch das sonnige und wunderschöne rheinhessen kutschiert hat - vielen lieben dank!!) und katharinenmarkt (deswegen sonntags geöffnet) habe ich die villa in oppenheim kennengelernt und (na klar) ein paar knäuel mit nach hause gebracht inkl. der neuen verena - nur so zum gucken.
während anja ein sockenwoll-überraschungspaket und rote wolle für einen schal nun ihr eigen nennt, habe ich türkise piccolo von lana grossa, aus dem entweder eine sirdar-loopa-boa werden soll oder aber ein fallmaschenschal sowie dunkelgraue merino (ganz klassisch) für künftige fetching mitgenommen.
bevor wir in der villa landeten gab es noch eine socken-an-der-strickmaschine-stricken
-einführung bei irene zusammen mit michaela und danach eine leckere kaffee-einkehr im mombacher wald-café. und da das wetter und die landschaft und die gesellschaft so nett waren, war das einfach ein wunderschöner "sonntags-in-die-villa"-ausflug.

Kommentare:

  1. Morgen Kiki,
    ich fand es auch sehr sehr schöööön und super, dass du mit gefahren bist und dass dir auch der kleine Ausflug quer durch Rheinhessen gefallen hat. So hast du auch Michaela kennengelernt und ich finde das immer sehr interessant.
    Bis die Tage, aber spätestens bis Freitag zum gemeinsamen fahren nach FFM.

    Gruß Anja

    AntwortenLöschen
  2. Ach schade, bei mir hatte es nun doch nicht geklappt, meine Familie hatte mich den ganzen Sonntag schon so verplant gehabt, da bin ich nicht mal mehr zum Anrufen gekommen.... Auf ein anderes Mal dann eben,
    liebe Grüße Mascha

    AntwortenLöschen