Sonntag, 5. Oktober 2014

liebster award


schon vor zwei wochen hat mich susanne von millefila für einen liebster award nominiert. das hat mich vor allem gefreut, weil ich darüber ihren tollen blog kennengelernt habe. somit hat der award schon einen ersten effekt gehabt.

ich hab auch lange überlegt, wie und ob ich ihn weitergebe und hab mich jetzt doch dagegen entschieden. allerdings würde ich gerne noch mehr neue blogs kennenlernen und deshalb nun meine aufforderung an alle leser_innen hier: her mit euren empfehlungen. das kann der eigene blog sein oder der lieblingsblog. ich freu mich!

und hier nun die antworten:

Wie bist du zum Bloggen gekommen?
ich glaube, ich habs schon irgendwann mal erzählt hier (kanns aber auch grad nicht finden): zum jahreswechsel 2005/2006 war ich fürchterlich erkältet und so saß ich viel im bett, ausgestattet mit tee und wärmeflasche, und kam auf die idee, ich könnte ja mal wieder was stricken (bis dahin gabs pro jahr ein, zwei projekte, alles ganz entspannt und sehr offline). da ich aber nicht rauskam aus bett und wohnung, habe ich halt im internet nach strick-spiration gesucht und da entdeckte ich sie: die blogs, die (englischen) anleitungen, die es auch online gab und all die stricker_innen im netz. und dann dachte ich mir: das will ich auch. ende januar 2005 wurde dann die wollbindung aus der taufe gehoben.

Angenommen, du könntest deinen Lebensunterhalt allein vom Bloggen bestreiten: Wo würdest du dann leben wollen?
auf einem hausboot irgendwo auf den kanälen zwischen berlin und dem canal du midi. oder erst mal mit dem camper nach skandinavien. und dann gäbe es da das häuschen am kanal in alkmaar und die kate am deich auf einer dänischen insel.

Was inspiriert dich am meisten für neue Ideen?
ravelry und der austausch beim meet-to-knit.

Was zeichnet für dich einen guten Blog aus? 
eine gute idee, ein guter stil und authentizität. blogs sind immer eine inszenierung, aber man spürt, ob es echt ist und funktioniert. für mich ist das wichtig.

Wie sieht ein perfekter Tag für dich aus?
perfekte tage ergeben sich meist einfach so. es hat bei mir viel mit zeit und die freiheit haben, das zu tun, was man tun möchte. keine festen termine und gerne unerwartete, einfach schöne momente.

Was macht dich wütend?
ungerechtigkeit.

Über was kannst du lachen?
die beiden hiesigen kaninchen, pumm und lieselotte. vor allem der pumm macht gerne kappes (unsinn).

Welcher Reisetyp bist du?
ich mag städte, aber auch meer und berge. und alles eher entspannt als umtriebig.

Bist du Nachteule oder Lerche (Langschläfer oder Frühaufsteher)?
ich kann beides. ich mag früh morgens die kühle in der luft und das erste licht des tages und ich bin abends viel zu oft und zu lange wach. wobei ich es nicht leiden kann, wenn ich nicht ausgeschlafen bin. somit also eher die lerche. einfach, weil es vor allem der job so mit sich bringt und ich bin kein morgenmuffel.

Wie würdest du dich mit drei Worten beschreiben?  enthusiastisch, empathisch und ne nette.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen