Donnerstag, 23. August 2012

veera die dritte

vielen dank für die netten kommentare zu runa. ich habe sie sogar diese woche schon ausgeführt und sie hat sich auch bei mehr als 30°C und im Büro schon bewährt und ist angenehm zu tragen. natürlich leiert das leinen/baumwollgemisch, aber der schnitt verträgt es und es sieht nicht doof aus. im herbst kommt dann einfach ein longsleeve drunter und eine jeans dazu. ein kombinationsstückchen also.

ebenfalls schon für den herbst stricke ich gerade mein drittes veera-tuch: secret of change. das muster ist schlicht und simpel, hat aber durch die verkürzten reihen (diesmal mit löchern) einen schönen twist.
und wie schon bei stripe study stricke ich wieder mit der merino-seide von dyeforyarn, in der großartigen farbe dead marshes (ein dunkles graublau, nicht so blau wie auf dem foto). da ich aktuell auch krank bin, matt, kopfschmerzen und mit verstopfter nase, bin ich ganz dankbar für das kraus-rechts-gestrick (ich glaube, ich war noch nie im sommer erkältet, sehr seltsames gefühl.) - für mehr hab ich einfach nicht den kopf.

Kommentare:

  1. Liebe Kiki,
    ich hoffe es geht dir schon wieder etwas besser. Eine Erkältung und dann auch noch im Sommer...ist echt nicht schön.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Ih hoffe es geht dir mittlerweile schon wieder besser! Der secret of change steht ebenso auf meiner Wunschliste wie ein Garn von dyeforyarn - ich hoffe da schwer auf Vaterstetten...

    LG, Christine

    AntwortenLöschen
  3. vielen dank für die nachfragen - ich bin wieder munterer und ab montag auch wieder im büro zu finden.
    @christine: leider ist vaterstetten zeitgleich zur buchmesse :/ aber vielleicht schick ich meine mama hin ;)
    UND das garn ist einfach toll.

    AntwortenLöschen