Dienstag, 3. Januar 2012

auf ein neues

jetzt isses da, das neue jahr. und verspricht gleich ende februar ein projekt-ende, eine große präsentation und damit verbunden schon gleich zu beginn eine menge extra-arbeit. aber ich freu mich auch drauf. 
dann gibt es da immer noch das neue büro, die ersten meetings in neuen sälen und überhaupt ist da der alltag noch so gar nicht eingekehrt. eine neue kollegin anfang märz, mein papa wird 70 und im mai dann eine woche berlin. ganz lose denke ich in dieser urlaubswoche (noch ein bisschen schonfrist bis es wieder richtig los geht) über den sommerurlaub nach und im herbst dann wieder buchmesse...
mehr pläne gibt es noch nicht und gute vorsätze auch nicht richtig. ein bisschen was vorgenommen habe ich mir schon. dinge, die mir einfacher und leichter fallen sollen mit der zeit, bei denen ich ab jetzt nicht mehr soviel zeit und kraft lassen will. 


das neue strickjahr startet dank der freien tage gleich mit etwas frischem aus der bunny-collection:
die kleine marie hält zwar schon seit letztem mai ihre eltern und ihre schwester (die übrigens mal das little sister dress bekommen hat) auf trab, aber endlich habe ich auch für sie gestrickt: den petite facile pullover aus der aktuellen interweave knits. vorausschauend schon in der grösse für 18 monate - da hat sie nun noch ein bisschen zeit zum reinwachsen und kann ihn im nächsten herbst dann tragen.


das lieblingswolllädchen hat mir passend dazu ein unschlagbares angebot gemacht und deshalb habe ich ganz hochherrschaftlich yak von lang yarns verstrickt und konnte mich an der perfekten maschenprobe erfreuen. der kleine pulli wird in einem stück von hinten nach vorn gestrickt und hat dank verkürzter reihen an den ärmeln auch einen schönen sitz, da die ärmel dadurch eine leichte schulterschrägung bekommen.


das garn ist nicht ganz so elastisch wie eine merino und auch etwas baumwolliger im griff, lässt sich aber schön und gleichmäßig stricken. allerdings ist die verzwirnung sehr offen, so dass man mit der nadel gerne mal den faden teilt, wenn man nicht aufpasst.
ich habe die ärmel dann gleich während des strickens mit der anschlagkante zusammengestrickt. das schließen der seitennähte und der kleinen nähte unter den armen war dann ein kinderspiel. und den knopf habe ich auch gleich im wollladen mitgenommen (da fällt mir ein: neue hasenknöpfe kaufen!)
insgesamt ein schönes kleines zwischendrin-projekt.

petite facile pullover von meghan jones, interweave knits winter 2011, grösse 18 monate, 130g yak von lang yarns, col. 66 (beere), nadel 4.5, gestrickt vom 30. 12. 2011 - 02. 01. 2012

Kommentare:

  1. Der ist sehr hübsch geworden- sowohl der Schnitt als auch die Farbe gefallen mir ausnehmend gut. Da wird sich das kleine Mädchen (+die Mama) bestimmt sehr darüber freuen!

    Liebe Grüsse, Kirstin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kiki,

    ich wünsche dir ein erfolgreiches Jahr 2012. Der Pulli für die kleine Lady gefällt mir sehr. Das ist ein interessanter Schnitt!
    Liebe Grüße,

    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. wie hübsch! und in den knopf bin ich ein bißchen verliebt jetzt...
    linnea

    AntwortenLöschen