Freitag, 28. November 2008

kindheitserinnerungen


ganz überrascht war ich gestern abend, als ich nach hause kam und eine benachrichtigung vom paketdienst im briefkasten hatte. erst ein abendlicher besuch bei ravelry brachte mich darauf: es war doch zeit für die zweite lieferung der wollmeise! also schnell nochmal beim nachbarn vorbeigeschaut, der es angenommen hatte und auch zuhause war.
und dann war es wie weihnachten:
die
kindheitserinnerungen kommen ganz passend weihnachtlich-skandinavisch daher mit plätzchenausstecher und einem kleinem ball garn, das noch eine überraschung bereithält. und dazu farben zum reinsetzen: jultomte in dunklem, saftigem rot und saami ganz fröhlich bunt und herzerwärmend.
dazu ein sehr schönes yarnissima-sockenmuster namens lillebror. leider kann ich mich für das toe-up nicht so recht erwärmen, obwohl mich hier alle anfeuern, es zu versuchen....vielleicht wird mich saami dazu überreden.
ich hoffe auf ein inspirierendes und strickreiches wochenende, denn heute abend ist meet to knit und am am sonntag hat eine freundin zum adventskaffeebasteln eingeladen. und so langsam sollte ich mal mit dem geschenkestricken anfangen (drei mützen).
es wird zeit...

Kommentare:

  1. Ja, mei, ich bin der Meinung, dass Du den Toe-Up schon mit links meistern kannst. ;-) Versuch's doch mal.

    AntwortenLöschen
  2. Ich konnte mich bisher noch nicht zu Toe-Up überreden. Ich sollte nun endlich mal damit anfangen.

    Meine Meisis sind auch gerade gelandet - das Rot ist doch wohl DER Hammer!!!

    Ich bin froh, dass ich einen Platz im Meisen-Club ergattern konnte.

    LG Heike

    AntwortenLöschen