Samstag, 1. November 2008

eine hexe ohne namen

die dame ist eine kleine diva vor der kamera - bessere fotos bekomme ich nicht hin, ist alles ein bißchen unscharf.
dabei hat das stricken sehr viel spaß gemacht, was auch an dem detaillierten und toll geschriebenen tutorial von purlbee lag. da ich kein adäquates mint-grün für die hexenhaut gefunden habe, habe ich in elegant blaß gestrickt und die haare dafür in grün geknüpft. verwendet habe ich zum großen teil merino (puppe, kleid, hut) und mohair (haare). alles mit nadel #3 innerhalb von 3 abenden. insgesamt ist sie 38cm groß von der hut- bis zur stiefelspitze und nun braucht sie noch einen namen...irgendwelche vorschläge? die kleine hexe und ich sagen schonmal dankeschön!

Kommentare:

  1. Die ist süß! Hm, Name? Isolde oder Esmeralda?

    AntwortenLöschen
  2. Das Hexlein gefällt mir ungemein gut! Vielleicht eine Anleihe bei Harry Potter? Wie wäre es mit Minerva McGonagall?
    Ich wünsche einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße, Susan

    PS: Eine Frage habe ich da aber noch: Ist der Has nun ein Has oder doch ein Kanin?

    AntwortenLöschen
  3. nee, die ist ja klasse, deine Hexe. Frag' mich warum, aber mir fiel spontan der Name "Thekla" ein.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. @susan.
    der has ist ein kanin, da wir hier aber alle ha(a)sen sind, ist er auch ein ehren-has - sozusagen =)

    AntwortenLöschen
  5. Zum Glück sieht diese Hexe mir nicht ähnlich. Sonnst wird's gefährlich, wenn Nadeln drin stecken.
    Liebe grüße aus München


    Katharina

    AntwortenLöschen