Sonntag, 6. April 2008

booties in harmony

gestern nacht, eigentlich heute morgen, habe ich endlich mal meine übersichtliche sammlung an baby-anleitungen herausgeholt. schließlich hat der kleine herr o. ende mai termin und man weiß ja, wie das immer endet: zuletzt wirds dann zeitlich immer knapp.
die anleitung der babyschuhe wurde mir mal als fotokopie anvertraut und ich glaube mich zu erinnern, dass es eine ältere brigitte-anleitung sein könnte, sicher bin ich mir da aber nicht, bin für sachdienliche hinweise aber dankbar...
das schöne am strickerinnen-dasein ist ja, dass man mit der zeit einen mehr oder weniger großen vorrat an diversen garnen hat und das allerschönste ist, wenn man um ein uhr nachts das passende restknäuel aus der schublade holen kann (eine merino von schachenmayr, leider ohne banderole), die harmony woods aus der tasche fischt und mit beidem dann loslegt.
der zweite schuh wurde dann heute nachmittag fertig und die letzten meter des garns zu kordeln verhäkelt. somit perfekte material-ausbeute.
und mit harmony strickt es sich gleich nochmal so schön: fantastische nadeln (nochmal ein herzlicher dank an wiebke!) und knuffige booties für den kleinen herrn o.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen