Freitag, 15. Juni 2007

flash new stash

ich bin ja sowieso noch meinen wollvorrat schuldig. aber man kann ja mal die aktuelle vorhut vorschicken:
insgesamt 2050g wolle sind nämlich heute bei mir eingewandert aus den altbeständen eines ehemaligen wiesbadener wollladens (die mutter der frau eines freundes meines herzenhüters machte es möglich - sie besitzt allein 4 strickmaschinen, entwarf und strickte früher modelle für die allseits bekannten deutschen strickmagazine) ich war ganz platt von der wand voller wollkartons und hätte locker das doppelte heimtragen können - aber ich will es ja noch irgendwann verstricken. also war ich ein bißchen vernünftig und nahm von den beiden blauartigen rechts im bild pullover-fähige mengen mit, vom mohair nur das eine grüne und 2mal das safran/goldartige sowie 2 stränge der maulbeerseide in oliv. zwar gibt es noch keine konkreten pläne dafür, aber eine solide merino bzw. schurwolle kriege ich schon unter. da bin ich zuversichtlich =)

aber auch:
stricktechnisch weist die woche bisher einen eher negativen fortschritt auf: ein umschlag zuviel hat mich 10 reihen beim ogee lace gekostet.....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen