Dienstag, 17. Februar 2015

bunny-collection: #8








es gibt wohl keine anleitung, die ich öfter gestrickt habe, als das babyjäckchen schlicht schön von stephanie van der linden (außer vielleicht die standard glatt rechts socke mit omas fersenwand...).

als ich stephanie im letzten herbst ganz unverhofft kennengelernt habe, und wir gelegenheit zum reden hatten, habe ich ihr für diese anleitung ganz spontan ein großes kompliment gemacht; einfach weil das ding so einfach wie clever ist:
man nehme 420m sockengarn (gut waschbar und robust, das freut die eltern), eine 3er-nadel und stricke in einem stück ein prima babyjäckchen, das fast 1 jahr lang passt (so ab 6 monaten bis etwa anderthalb). aufgrund der garnqualität ist es sommers wie winters gut einsetzbar und damit für alle neuen erdenbürger rund ums jahr gut zu gebrauchen. man muss sich also nicht sorgen, dass dem armen kind zu kalt oder zu warm wird. quasi ein universalgenie der babystrickerei.

leider ist die anleitung gerade nicht zu bekommen, da das buch 1-knäuel-strick-ideen in der auflage von 2008 nicht mehr lieferbar ist (nicht zu verwechseln mit der aktuellen auflage, da ist es nicht mehr drin). insofern hüte ich hier mein exemplar extra gut.

als nun eine liebe freundin aus alten studienzeiten ein kleines januarmädchen ankündigte, war klar, dass es was gestricktes als willkommensgeschenk gibt. und als ich dann auch noch beim letzten ausflug nach saarbrücken die perfekten knöpfe für eines der letzten schneeschaf-knäuel gefunden habe, das ich dafür schon im auge hatte, war klar: ich stricke meinen klassiker.


hasenknöpfe im garnnest.

das stricken selbst gliedert sich bei mir in 4 phasen: 

  • maschenanschlag: kurze reihen und raus rechts bzw. glatt rechts machen den start denkbar einfach
  • raglanschrägung: ab jetzt heißt es stricken, stricken, stricken und dabei werden die reihen immer länger bis endlich...
  • ärmelmaschen stilllegen: jetzt nur noch rücken und seitenteile; das kann sich etwas ziehen... tat es diesmal auch wieder
  • zu guter letzt noch die ärmel: das geht dann plötzlich superfix; da hab ichs dann immer wieder lieb, das babyjäckchen
  • schließlich müssen nur noch 6 fäden vernäht werden, dann knöpfe dran und fertig ists. 
ein echtes kinderspiel und dabei kaum garnreste (grad mal 10g bei diesem hier). so mag ich das.
und da die nächsten beiden (maijungen) schon ihre schatten voraus werfen (also eher: die bäuche ihrer mütter), darf ich schon wieder in die nächste planung einsteigen. hosen wären mal wieder was...oder mal was ganz anderes... - was sind denn eure favoriten?

babyjäckchen - schlicht schön, von stephanie van der linden aus 1 knäuel-ideen stricken (topp #6576), 90g kundalini (80% merino, 20% bambus) vom schneeschaf, col. blumenkind, nadeln #3.0, gestrickt vom 10. 01.-15. 02. 2015

die bunny-collection ist die baby-collection bei la wollbindung. so benannt nach den hasenknöpfen, die möglichst immer auch dran sind. weswegen ich stets auf der jagd nach hübschen hasenknöpfen bin.

Kommentare:

  1. ...ein wirklich hübsches Teil!^^
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das ist wirklich süß. Schade, dass es die Anleitung nicht mehr gibt, das wäre genau das richtige für unser Krümelchen (mein Bauch wirft noch bis Anfang Juni Schatten ;))

    AntwortenLöschen
  3. Ganz entzückend :-)

    Die Knöpfchen sind das I-Tüpfelchen!

    AntwortenLöschen
  4. @nightlady, erst mal herzlichen glückwunsch! vielleicht lohnt der gang in eine bücherei oder bibliothek und du hast da glück?

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kiki,

    ich bin über deine tollen Babyjäckchen 'gestolpert' und habe es tatsächlich geschafft, das Buch in der alten Ausgabe noch zu bekommen.

    Nun meine Frage an dich: hast du das Jäckchen auch schon mal größer gestrickt und wenn ja, wie macht man das (bin noch in den Anfängen des Strickens), denn mein Enkelkind ist recht groß und würde (trotz erst 4 Monaten) wohl eher die Größe 74 benötigen.

    Kannst du mich sagen, wie man das vergrößern kann??

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

    Liebe Grüße

    Eva

    AntwortenLöschen
  6. liebe eva, bitte entschuldlge meine verspätete antwort. ich bin die anleitung noch mal durchgegangen und auch meine eigenen notizen. außerdem hat lena gerade das babyjäckchen ihrem kleinen angezogen, der aktuell 74/86 trägt (je nachdem, wie es ausfällt). fazit: der umfamg paßt prima, die ärmel könnten einen tacken länger ein.

    ich denke also, dass du einfach eine halbe oder ganze nadelstärke hoch gehen kannst. wenn du fest strickst würde ich sowieso eher eine 3.25 oder 3.5 empfehelen. denn obwohl du sockenwolle verstrickst, sollte das gestrick nicht so fest wie bei socken sein. herauskommen sollte auf alle fälle eine größe, die der junge mann noch eine weile tragen kann.

    ich hoffe, das hilft weiter!
    liebe grüße von kiki

    AntwortenLöschen