Montag, 4. Juni 2012

wolle im regen





das wochenende bot ein volles programm und leider hatte ich samstags keine zeit (da nutzte ich das bessere wetter, für einen flohmarktstand in mainz), weswegen dann nur der verregnete sonntag für den besuch in schwabsburg übrig blieb. aber nichtsdestotrotz lohnte der besuch im pittoresken örtchen mit viel wolle und anderen schönen dingen.
lena und ich hatten dabei auch noch glück, denn wir kamen zwar im strömenden regen an und fuhren auch wieder durch einen handfesten wolkenbruch heim, aber mittendrin war es fast trocken und somit perfektes ausflugswetter bei den meteorologischen rahmenbedingungen. 
neben wolle hab es auch glasperlen, getöpfertes, filziges und ledriges und ich bin bei einem lederarmband und ein paar ohrringen schwach geworden. außerdem musste noch ein strang wolle mit (war ja irgendwie klar): ein sockengarn vom regenbogenschaf mit bambus in einem tollem grau-violett für ein tauschgestrick.


insgesamt ein wirklich schöner markt - und mit sonnigem wetter wahrscheinlich kaum auszuhalten vor lauter knuffigkeit. im nächsten jahr gerne wieder, mal sehen ob es dann sonne gibt statt reagan.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen