Sonntag, 8. Januar 2012

die instant-rakete

manchmal kommt einfach alles zusammen: die idee, das garn aus dem lager und ein samstagabend vor dem fernseher.


grannysmith hat nämlich gestern abend auf der suche nach einer gezopften strickjacke (wie sie mir heute schrieb) diese kleine rakete in der ravelry-datenbank entdeckt und auf ihre liste gepackt. und ich sehe das zufällig, muss an das patenkind vom mann denken und habe sofort das hiesige restelager inspiziert. 
das patenkind hat nämlich einen planetenforscher zum papa, der merkur-missionen vorbereitet oder auf jupiter-konferenzen fliegt. was liegt da näher als eine kleine rakete für den nachwuchs? außer vielleicht das schwarze loch, das seine mutter kürzlich strickte, aber auch ein gestricktes sonnensystem statt bauklötzen wäre noch eine idee...
gestern abend jedoch erstmal die kleine rakete aus hellblauen und hellgrauen merino-resten, etwas füllwatte und ein bißchen näherei. nebenher lief die zürcher verlobung und nach einer guten stunde hätte die mondmission schon starten können. 
das muster gibt es nochmal in kleiner und ist richtig gut gemacht. leider hatte ich keine knalligeren farben da, sonst wäre sie rot und noch rasanter geworden (rot-kariert in bester tim & struppi-manier).


 - irgendwie könnte ich gerade nur so klein-fuddel-zeug stricken und bin dabei total glücklich. dabei liegen hier so tolle, schöne große sachen... - 


und morgen gehts dann auch wieder los mit büro und alltag und viiiieeeeel weniger zeit. dann sind die schönen urlaubs- und stricken-wann-man-will-zeiten erstmal wieder vorbei *bißchen seufz*


little rocket von megan kelly, hauptsächlich reste (soft merino von rödel), nadel #4, gestrickt am 07. 01. 2012.

Kommentare:

  1. sehr schön geworden!
    und aus gegebenem anlass (der von mir heiß geliebte herr bowie wird heute unglaubliche 65):

    http://www.youtube.com/watch?v=0kJPnIN964g

    im übrigen, und da schließt sich der kreis wieder, erforscht eine nachbarin diese schwarzen löcher! :-)

    lg, sabi

    AntwortenLöschen
  2. och, das is ja ein ding: quasi eine david bowie-space-odditiy-gedächtnis-rakete. vielen dank für den song! und ich bin gespannt auf deine version.

    AntwortenLöschen
  3. Die ist ja klasse geworden. Schöne Idee. Ich wünsche dir dann noch einen schönen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Arbeitswoche.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen