Sonntag, 7. August 2011

junk knitting



ich bin ja kein fan von trend-garnen. allerdings hat es mich am freitag auf dem weg zum bus kalt erwischt. bei rödel, an dem ich nichtsahnend vorbeiging, war ein schal im schaufenster dekoriert, der mich sofort in den laden lockte. tja, und dann kam ich wieder raus und war um ein knäuel wolle reicher: loopy von rico. ein netz-band-garn, das mit nadeln #8 verstrickt wird und zwar immer nur am rand entlang (ein bißchen fuddelig, entspannt stricken ist anders). mit ganzen 7 maschen bekommt man schließlich eine art band-spirale, die sich ganz effektvol drapieren läßt. in der farbe kitt, die ich mir ausgesucht habe, hat es ein bißchen was von einem organischen geflecht, das mit schwarz kombiniert ganz edel aussieht.
lustig für zwischendurch, aber ich brauch es nicht immer - so ähnlich wie junk-food eben.

loop, 100g loopy von rico design, col. 002, nadeln #8, gestrickt am 05./06. august 2011.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen