Samstag, 2. Oktober 2010

cable twins


was eine halbe nadelstärke so ausmacht: socken aus 6fach wolle gehen mindestens dreimal schneller als die gemeine 2.5er-socke. nicht wirklich logisch, eher so ein phänomen...
innerhalb einer woche wurden nun zopf-zwillinge in wollweiß fertig. mit einmal zopf nach links und einmal nach rechts, sozusagen
cable twins.
das garn dafür habe ich in backnang gekauft, also auch noch ein richtiges souvenir-projekt.

billes
socken #2, inspired by simply ginny socks, zitron trekking 6-fach, col. 1700 , nadeln 3.0, gestrickt 25.-30.09.2010.

Kommentare:

  1. Schön sind sie geworde die cable twins, gefallen mir auch gut in dem schlichten wollweiß.
    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Oh die sind schlicht aber schön. Ich glaube, ich sollte auch mal 6er anschlagen. Alles andere dauert viel zu lange.

    LG Susi

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin so hingerissen von Deinen Socken. Ziehst Du da überhaupt noch Schuhe an?

    AntwortenLöschen
  4. vielen dank!
    @rebekka: das sind ja gar nicht meine, sondern für die frau b. aus z.
    aber ich frag sie mal =)

    AntwortenLöschen
  5. Oh, sind die schön! Ich liebe 6-fach Socken und stricke fast nix anderes. Muster kommen meiner Meinung nach auch viel besser raus, grad Zöpfe und so. Ich hab mal einem Kollegen zwei Paar gestrickt (in Tweed mit viel Zöpfen und so), die sind ihm so heilig, dass er sie ausschließlich in der Sauna im Ruheraum anzieht :-). Eben ist ein Paar in 44 fertig geworden für einen anderen Kollegen - bin schon gespannt, was er sagt. Und jetzt im Oktober kommen in meinem Lieblingsladen die neuen Garne raus *zappel*, ich kanns kaum erwarten! LG, dags

    AntwortenLöschen