Samstag, 25. September 2010

das möhrchen-mysterium





als claudia mich im mai fragte, ob ich für sie teststricken würde, habe ich mich a) sehr gefreut und b) natürlich gleich ja gesagt. testgestrickt wurde dann im juli die september-mystery-socke der ravelry solid-socks-group. eigentlich bin ich kein großer mustersockenfan und stricke auch lieber semi-solid oder eben gänzlich un-solid sockengarne, aber bei dieser socke machte einfach alles spaß (außer vielleicht der fersenwand - die war eher so eine eiger-nordwand ^^).
das garn dazu habe ich anfang juni bei der wollmeise mitgenommen. gefordert war ja was solides und das gab das lager nicht her. das
möhrchen hat mich gleich überzeigt und macht sich auch am fuß sehr adrett (nur die kamera hat bei dem orange ein bißchen aufgegeben. glaubt mir, es ist fabelhaft).

und jetzt darf ich sie hier auch zeigen. die anleitung gibt es übrigens umsonst zum download.

mystery socks von claudia eisenkolb, wollmeise sockenwolle 80/20 twin, col. möhrchen, nadeln 2.5, gestrickt juli/september 2010.

Kommentare:

  1. wow so schön...die knallige farbe und dieses wunder wunderschöne muster...also die werd ich mir glaub auch stricken....danke für die anleitung...
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen ja in diesem Orange wirklich besonders schön aus. Ich bin ja schon am Nachstricken (tolles Muster, perfekte Anleitung) und habe bei der Ferse ganz schnell aufgegeben und bequem meine übliche Fersenwand gestrickt...

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen ja wirklich sehr schick aus. Kann mir die gut in dem richtigen Orange vorstellen. Ich wünsche dir ein schönes Herbstwochenende.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Mit solchen Socken hat man nie mehr schlechte Laune, glaub ich. Sehr sehr schick.

    AntwortenLöschen