Samstag, 31. Juli 2010

es geht wieder rund

nach einer zeit mit mehr büchern als maschen, habe ich mich letzte woche aufgerafft, das tunika-projekt auf eis gelegt und mich entschieden, wie es weitergehen soll:
ganz getreu dem motto "mehr röcke braucht die strickerin" wurde das franken-souvenir von schoppel aktiviert: 11 knäule miro 4-fach in dunkelbraun. um dem ganzen mehr dramatik zu verleihen stricke ich den "möbiusrock": genau die anleitung wie vor 5 jahren, die bei mir als möbius endete. aber diesmal bin ich ja schlauer. 504 maschen wurden aufgehäkelt und mit wiebkes hilfe (mal wieder) wurde ein ein perfekter rockanfang daraus. inzwischen ist das lacemuster, das den rock unten ziert, zur hälfte bewerkstelligt und ich nähere mich dem dritten von 11 knäueln. wenn es in diesem tempo weitergeht, dann bin ich anfang september fertig...^^

damit es aber auch ja nicht langweilig wird und auch weil die nächsten babies schon bald kommen, wird es wieder zeit für die eine oder andere bunny-collection. deshalb wurde einer der
knitting goddess-stränge hervorgeholt für ein babyjäckchen. zum glück hat auch der hiesige lieblingswollladen seine sommerpause beendet (heute gleich die neue rebecca geholt) und lockt mit tollen garnen. aber erst mal habe ich die eröffnung beim schneeschaf gefeiert und mir selbst einen strang kundalini in der farbe blumenkind geschenkt und mache begeistert strick- und lesepläne für den urlaub.

UND gerade backen die möhren-muffins für den morgigen paddel-ausflug - drückt bitte die daumen, dass das gewitter an uns vorbei zieht *sorgenvoll das wetter-widget betrachtend*

1 Kommentar:

  1. Der Rock wird sicher ganz toll. Die Rebecca werde ich mir morgen auch holen am Bahnhof, wollte sowieso 'ne kleine Runde mit dem Rad drehen.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß, beim Pläne schmieden für deinen Urlaub. Hast du das gut, ich hab ja meinen schon hinter mir und nicht viel Aussicht auf nochmal Urlaub.*seufz*
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen