Mittwoch, 8. Juli 2015

bunny booties* oder auch: babyschühchen, die auch am baby bleiben




ich glaube ja, dass man über gestrickte oder gehäkelte babyschuhe ganze abhandlungen schreiben kann. niedlich sehen sie ja alle aus, nur speziell die haltbarkeit gerade und insbesondere an babyfüßen ist das problem. was nützt der schönste babyschuh, wenn mindestens einer innerhalb kürzester zeit verloren geht?

meine mama war nun auf der suche nach einem erprobten modell, da es im bekanntenkreis nachwuchs gab und sie gerne ein paar babyschuhe verschenken wollte. im mütterlichen auftrag machte ich mich also auf die suche nach dem ultimativen babyschuh. pragmatisch wie ich bisweilen bin, fragte ich die, die es wissen musste: eine strickerin und zweifache jungs-mutter, die sicherlich die beste anleitung für den geheimnisvollen, selbstgestrickten und dabei auch am fuß-bleibenden-babyschuh kannte. ich habe also lena gefragt.

die zögerte auch nicht lange und empfahl christine's stay-on baby booties. hier ist der name programm und das war ja auch sinn der suche. die anleitung wurde bereits vor 25 jahren von der damals schon 95-jährigen christine bourquin zur veröffentlichung gebracht. ich finde, es ist ein schöner gedanke, dass diese anleitung bis heute weiterlebt und immer noch für viele warme baby-füße sorgt.

als das sommertuch gewaschen und gespannt war, schnappte ich mir am sonntag einen rest uni-farbene sockenwolle, ein nadelspiel in 2.5 und legte los. die anleitung ist wirklich easy und unaufregend. ein schönes, schnelles gestrick mit einem entzückenden ergebnis. 

ich war, ehrlich gesagt, zu faul für einen gehäkelte oder selbst gedrehte kordel, fand aber mit dem roten karoband was schickes in meiner schachtel mit den bändern. und so bekommt nun meine mama ein paar als prototyp zum nachstricken/verschenken sowie eine persönlich ausgedruckte anleitung. und ich habe ein prima rezept für ein schnelles, restewolle-taugliches babygeschenk-gestrick.

christine's stay-on baby booties von christine bourquin, 20g sockenwolle in blau, nadelspiel 2.5, gestrickt am 05. und 06. juli 2015.

*die bunny-collection ist die baby-collection bei la wollbindung. so benannt nach den hasenknöpfen, die möglichst immer auch dran sind. weswegen ich stets auf der jagd nach hübschen hasenknöpfen bin. aber manchmal gehts auch ohne knöpfe...

Kommentare:

  1. Das Muster kommt wie gerufen, ich habe es gleich in meinen Ravelry-Favoriten gespeichert! Die Oscar-Schühchen, die ich schon dem ein oder anderen Baby geschenkt habe, wirken auf mich nämlich nicht sehr bequem (wegen der durchgehenden Naht)...und Socken sind halt einfach nicht ganz so niedlich!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. ich stricke immer Mustersöckchen (aus einer alten IWK) - und die sind bisher immer gut angekommen.
    lG
    antje

    AntwortenLöschen
  3. Das neue Babykleidchen-Buch, das du vorgestellt hast, gefällt mir wahnsinnig gut und das Jäckchen erst recht! Das ist so unglaublich niedlich! Da ich ja jetzt wieder ein bißchen mehr stricke und auch gerade Babysachen, kommt mir dein Tipp sehr gelegen. Mille grazie!

    Gruß aus dem Süden von Maria

    AntwortenLöschen