Sonntag, 10. Mai 2015

berlinknits - und das sommerprojekt


in vier tagen geht es schon los - wir (5 mädels vom meet-to-knit)  nutzen das lange wochenende und fahren nach berlin zum berlinknits. berlin ist ja immer ein großartiges reiseziel und in den letzten jahren war ich im mai immer mit dem mann auf der re-publica. dieses jahr ließ ich die re-publica re-publica sein und habe mich für das totale entspannungs- und verwöhnprogramm entschieden: vier tage berlin mit viel wolle, noch mehr strickzeit, fantastischen designern und einem ganz besonderen woll-angebot - ich freue mich total darauf. 
wir haben uns zusammen ein apartment in berlin mitte gemietet, ganz günstig die bahntickets ergattert (da der streik nun erst mal vorbei ist, reist es sich zumindest in dieser woche wohl ganz entspannt) und werden uns vier feine tage machen. 




in vorbereitung auf die bahnfahrten und gesellige strickzeiten habe ich schon letzte woche das diesjährige sommerprojekt angeschlagen: das linum tee aus der sommer knitscene vom letzten jahr. das ganze startet erstmal mit 15" glatt rechts in runden. das kann ich in jedem zustand und ist in gesellschaft zudem unterhaltsamer zu stricken. 
das originalgarn, sparrow von quince & co, habe ich schon ende februar bei der mercerie in münchen gekauft. bei leinen habe ich eigentlich immer ein paar vorbehalte (so garne ganz ohne elastizität stricke ich nicht gerne). allerdings bin ich nun nach dem anschlagen und den ersten runden absolut und positiv überrascht: es strickt sich wunderbar (hätte ich so nicht gedacht) und auch schön gleichmäßig.




parallel dazu widme ich mich der längsten abkettkante der welt. 
der nimbus hat nun rundum die richtigen randmaschen und es geht jetzt sozusagen in die endgerade mit der lacekante als abschluss. das ganze ist leider schon ein bißchen unhandlich für unterwegs. ich nehme es aber als zuggestrick mit, damit es nicht ganz zum langzeitprojekt mutiert.

nur noch viermal schlafen, dann gehts los und ich bin gespannt auf alte bekannte und neue gesichter. bei so großen veranstaltungen bekomme ich ganz schnell einen tunnelblick und stelle immer erst hinterher fest, wer noch alles da war (außerdem bin ich fürchterlich kurzsichtig). sagt also gerne und auf alle fälle hallo, falls ihr mich seht - ich würde mich sehr freuen!

Kommentare:

  1. Liebe Kiki, ich bin auch schon ganz aufgeregt!! :--))) ....und freue mich sehr... ^^
    Zwei tolle Projekte hast du da. Das Tuch hast du ja fast geschafft! *Daumenhoch* Und auf den hübschen Pulli bin ich auch schon ganz dolle gespannt! ;-)
    ...wir zählen die Tage, meine Gute! ;-) Für mich sind es noch 5... dann Samstag komme ich... ;-)
    bis dahin glG, Manja

    AntwortenLöschen
  2. Darf ich mal fragen, was das für ein cooler Behälter ist, der da die Wolle hält? Wie heißt sowas und wo gibt es sowas?
    Danke vorab,
    Charlotte

    AntwortenLöschen
  3. liebe charlotte, klar darfst du!
    das ist eine garnschale, die ich im letzten jahr auf dem wollfest in schwabsburg gekauft habe: http://wollbindung.blogspot.de/2014/06/strickausstattung-ab-sofort-mit.html
    die garnschale ist vom keramikatelier pfalzfeld / karin exner - ich liebe sie.
    glg
    kiki

    AntwortenLöschen