Montag, 17. November 2014

neues von arne & carlos






[werbung | pr-sample] sie haben es wieder getan: arne und carlos, die beiden jungs, die ich seit ihren julekuler so toll und kultig finde. gerade ist bei topp ihr neues buch rausgekommen: norgestrikk - pullover und accessoires in traditionellen mustern. wie bereits die vorgänger zeichnet sich das buch auch diesmal durch viele, schöne fotos und collagen aus, die zeigen, wo die beiden ihre inspiration beziehen: alte postkarten, fotos, mustersammlungen und magazine. die bilder im buch sind wahre schatzkästlein mit so vielen liebevollen details. ich liebe es, darin zu schmökern.

dieses mal beschäftigen sie sich mit der stricktradition des setesdal (zum wikipedia-eintrag), ein tal in norwegen, in dem auch arnes großmutter lebte. und klar, dass es da vor allem um norwegermuster geht. aber auch ein bißchen lace (oder auch: ajour) ist dabei (das wurde traditionell bei strümpfen verwendet), ein projekt in patchwork-technik und ein bißchen doppelstrick.

fair isle oder eben auch norwegermuster sind mir als strickerin immer noch ein bißchen suspekt. zwar habe ich schon diverse julekuler gestrickt, aber so richtig im griff habe ich die technik einfach nicht. und ich scheue mich noch ein bißchen davor, größer einzusteigen.

eine meiner fair-isle-meisterinnen ist ja angela mit ihrem blog, die immer sie tollsten muster und farben kombiniert, teilweise ihr material selbst spinnt und das ganze mit einer leichtigkeit und professionalität strickt, die mich immer nur noch staunen läßt. da ist hier aber noch eine ganze menge luft nach oben.

nichtsdestotrotz musste ich das buch aber haben (und vielen dank an topp, die es mir als rezensionsexemplar zur verfügung stellten), denn wer weiß, wann hier mal der norwegerknoten platzt und wie schon gesagt, ist es schon als inspirations- und schmökerquelle ganz großartig. in neun kapitel werden neben dem verwendeten material und traditionen auch die verschiedenen ideen hinter den einzelnen projekten gezeigt: da gibt ein gewebter wandteppich die idee zu den handschuhen oder die traditionellen muster von lace-strümpfe werden zu einem cowl.

allerdings gibt es keinen technik-teil zum fair isle-stricken, da sollte man also schon so seine eigenen erfahrungen haben und leider, leider hat ausgerechnet der lace-cowl keinen chart (das fände ich persönlich besser, denn ausgeschriebene muster kann ich nicht leiden).

somit ein wirklich schönes buch, dass sich mehr an stricker mit erfahrung richtet, denn an anfänger. oder eben an die arne-und-carlos-fans, wie ich einer bin. ach ja und: der nächste streich der beiden ist schon in planung: haussschuhe!

norgestrikk. pullover & accessoires in traditionellen mustern. von carlos zachrison und arne nerjordet, 144 seiten. frech, 2014. 16,99 euro. isbn: 978-3-7724-6369-3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen