Sonntag, 8. Dezember 2013

adventsstricken

sternenstaub-stricktreff in wiesbaden
die erste adventswoche war schon prall gefüllt mit weihnachtsplanungen und führte mich außerdem 2mal auf den weihnachtsmarkt (an dieser stelle ein herzliches hallo an die damen frau muttimme ouvrage & die nähmädels) sowie zweimal zum stricken:
endlich hatte ich nämlich mal wieder zeit, als liesa von sternenstaub zum stricktreff einlud und außerdem gab es noch eine nette nikolaus-strickerei bei meet to knit. und dank dieser ausführlichen strickabende konnte ich gestern den streifenteil bei der stripe study beenden und werde mich nun den letzten 50 reihen widmen. die werden zwar immer länger, aber das ende ist ja schon in sicht.

nur gestern abend mußte ich kurz eine julekuler dazwischen schieben. die wird heute nämlich gleich verschenkt. deshalb drängte es dann doch ein wenig und ich konnte nicht erst stripe study....

und dann habe ich noch mit masking tape und den guten karten, die es unlängst beim kaffeeröster gab, weihnachtskarten gebastelt. die der mann ein wenig ratlos betrachtete. aber mit weihnachtskarten möchte er weder beruflich noch grafisch noch huldigend zu tun haben. insofern ist das schon in ordnung so (wobei er, wenn er welche macht, immer sehr schöne weihnachtskarten macht).

erste julekuler 2013
es tummelt sich also ganz vorweihnachtlich hier. und bevor ich nun gleich die taschen packe für den alljährlichen und immer heiß ersehnten bastelnachmittag mit den studienfreunden (es wird für mich stripe study und fröbelsterne geben) wünsche ich euch allen nun mit fred (links im bild) und der julekuler (rechts im bild) einen schönen 2ten advent!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen