Donnerstag, 17. Oktober 2013

einmal messe und zurück

puh! - die buchmesse hat mich wieder ausgespuckt. mit aufbau, abbau und 5 messetagen hat sie es gehörig in sich. 
in diesem jahr war das gastland brasilien. allerdings habe ich davon recht wenig mitbekommen. island und neuseeland waren in den letzten beiden jahren für mich sehr viel präsenter und ich freue mich jetzt schon auf die finnen im nächsten jahr. neben dem standdienst und den besuchen von lieben freunden bin ich durch meine bevorzugten hallen gestreift, habe meine lieblingsverlage besucht und mich ein bißchen inspirieren lassen.
bei reprodukt macht sich schon ein vielversprechendes herbstprogramm bereit. leider kommt der 2te band von hilda erst ende oktober. gekauft habe ich direkt ein wunderbares, leises buch von paco roca.

dann musste ich natürlich bei den top5 der deutschen strick-verlagen vorbeischauen: topp, editionfischer, landwirtschaftsverlag, oz und christophorus. bei topp und editionfischer habe ich nett mit den pressedamen geplaudert, die ich schon von der creativmesse im januar und der re:publica kenne. außerdem habe ich das neue programm inspiziert, dass sich allerdings vornehmlich an anfänger und häkler richtet. da bin ich nun nicht so ganz die richtige zielgruppe, allerdings gibt es immer die eine oder andere hübsche entdeckung. 
interessant sind auch immer die internationalen crafting-verlage. während früher meist 2 oder mehr jahre zwischen der originalausgabe und der deutschen lizenz lagen, habe ich diesmal viele (meist englische) titel gesehen, die in den hallen nebenan bereits auf deutsch zu haben waren. es wird also nicht langweilig auf dem deutschen buchmarkt für uns.

dumm nur, dass diese langen messetage meine ganze strickzeit auffressen: grad mal eine halbe socke...kann also nur wieder besser werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen