Freitag, 28. Juni 2013

the ten row bow brooch

ich mag ja so kleinen schnickelkram, da kam das crochet bow brooch kit der aktuellen mollie makes (#28) gerade recht. 
mit dem stricken ist es nämlich gerade so eine sache. so richtig rund läuft das nicht und mein drittes 2-monats-ziel beim 6 ausm stash werde ich deshalb auch verpassen: fehler im gestrick, mehr ribbeln als stricken und irgendwie auch keine rechte zeit dazu.

aber bekanntlich kann es bei solchen zeiten ja nur wieder besser werden und die kleine schleifenbrosche war eine willkommene fingerübung, um mich wieder einzuspuren: ein paar gramm baumwollgarn, eine häkelnadel #4, eine anstecknadel zum annähen sowie knapp eine ruhige stunde am abend - schwuppdiwupp ist die kleine schleife fertig. gehäkelt wird ein kleiner schlauch aus 10 reihen festen maschen, der anschließend mit einem schmalen kurzen häkelband zusammengefasst wird. anstecknadel dran und fertig! - heute habe ich sie schon am blazer ausgeführt.

für das wochenende habe ich mir fest das neue supercraft-paket vorgenommen sowie den line break. den habe bereits in essen neu gestartet und ein ruhiger nachmittag sollte da ein bißchen fortschritt bringen. mit einer halben nadelstärke mehr finde ich die textur nun auch perfekt. 
also muss jetzt nur noch mehr mojo her...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen