Sonntag, 16. Juni 2013

das sonntagsupdate


nach essen ist vor berlin. das nächste branchenevent ruft und dementsprechend musste letzte woche noch einiges vorbereitet und in druck gegeben werden. morgen wird das material abgeholt und am dienstag reisen meine chefin und ich dann für 3 tage nach berlin. der mann und ich hängen das wochenende dann einfach noch dran und ich freu mich schon vor auf sonnige juni-tage in berlin.

heute jedoch stand erst noch mal ein opernabend an - endlich mal wieder. eigentlich war ja der lieblingsbariton angekündigt. leider sang der dann doch nicht, aber dennoch war es ein toller opernspätnachmittag mit der verkauften braut. und das beste: auf der bühne wurde sogar gestrickt! - außerdem getöpfert und holz gehackt. ganz bezaubernd waren auch die akrobaten und der chor, der als zirkusvolk fungierte. und wie immer nehme ich mir vor, öfter in die oper zu gehen.

leider bedeutete die heiße phase letzte woche auch: wenig bis keine zeit zum stricken. aber ich muss auch gestehen, dass ich gerade sowieso eine kleine strickflaute habe und ständig fehler mache, so dass ich mehr auftribbel als wirklich stricke. aber natürlich wird auch für berlin was zum stricken eingepackt, vielleicht klappt es abends mit ein paar entspannungsreihen im hotel (damit ich hier auch mal wieder was zeigen kann).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen