Sonntag, 28. April 2013

bienenfleißig und ein rückschlag


an diesem wochenende war daniela von gemacht mit liebe bei mir und wir haben an unserem panel auf der re:publica gearbeitet. da wir nur 30 minuten zeit haben werden, mussten wir einiges am material und den bereits vorbereiteten inhalten kürzen oder gar ganz rausschmeißen, aber das hilft auch, sich auf das wesentliche des themas zu fokussieren und wir beide haben ein gutes gefühl, dass unser vortrag auch für alle, die kein faible für das crafting haben (kaum vorstellbar) spannend wird. der samstag nachmittag und heute vormittag war dann randvoll gefüllt mit inhalten, präsentation, texten und zahlen.

(aber natürlich habe ich sie erstmal nach der ankunft ins lieblingswolllädchen geschleppt - ein bißchen entspanntes stöbern bevor wir uns in die harten fakten stürzten ^^)

bevor ich am donnerstag nach amsterdam aufbreche (4 tage tapetenwechsel!), muss noch unsere präsentation finalisiert werden, aber nachdem ich daniela heute zum zug gebracht hatte, bin ich erstmal auf der couch total erschöpft zusammengesunken und habe mir alle 4 folgen von the great british sewing bee gegeben. immerhin kann ich behaupten, dass es zur vorbereitung gehört und es glaubt mir sicherlich kein mensch, dass das so unglaublich spannend ist, wer weiterkommt und wie es weitergeht, dass ich einfach nicht aufhören konnte. und es ist unheimlich inspirierend:
zur webseite der great british sewing bee und hier gehts zu tillys blog, der ebenfalls lohnenswert ist.

ein bißchen gestrickt wurde auch, nur dummerweise (und so langsam glaube ich, dass der blöde chittagong unter keinem günstigen stern steht), ist mir meine ausgeliehene 1,50m-nadel beim übergang zum seil gerissen. gerade stricke ich mühselig und langsam auf eine ersatznadel um. aber das dumme ding frisst nicht nur meine nerven, sondern nun auch material. hmpf! dabei will ich nur noch fertig werden...

Kommentare:

  1. Sehen Sie, ich war da. Auch als Nicht-Craftista. Aber das kann ja werden, also Wieder-Craftista (> 30 Jahre), denn der nächste Winter kommt bestimmt.

    Guter Vortrag von Ihnen beiden und schön, Sie persönlich kennen gelernt zu haben. In diesem Sinne: Man liest sich!

    AntwortenLöschen
  2. hallo frau indica,
    die freude ist ganz auf meiner seite!
    und das stricken empfehle ich ja nicht nur als winterhobby ;)

    bis bald - wer weiß wo!
    kiki

    AntwortenLöschen