Samstag, 9. März 2013

goldstück




das glitzernde leichtgewicht hat dann doch 2 monate gebraucht - mit langen strickpausen. und dies obwohl das stricken selbst gerade mit dem seiden-mohair-gemisch schon was besonderes war. tolles zeug.

insgesamt wiegt das gute stück nur 84g und ist 166cm lang. zunächst habe ich alle 6 reihen je 2 reihen mit dem artyarn gestrickt und nach etwa einem drittel dann jede 8te reihe. es sind 17 artyarn-streifen geworden, nur knapp 2m blieben übrig.

und nun freu ich mich auf die nächsten frühlingshaften tage, denn dafür sind die farben und das fasergemisch einfach perfekt.

damit ist hier nun auch der seltene zustand eingetreten, in dem ich nur noch an einem aktiven projekt arbeite: dem chittagong. allerdings lacht mich gerade der 2te 6 aus´m stash-strang so an, dass ich fürchte...


x-splash sunrise shawl (renoir) von daniela johannsenova, 50g beaded mohair & sequins von artyarns, col. 136 gold, 30g cashmere flavour von noro, col. 5, nadel #4.0, gestrickt vom 05. januar - 07. märz 2013.

Kommentare:

  1. Juhu, das schöne Teilchen ist fertig! Jetzt aber nix wie ran an den Chittagong, ist doch ein prima Fernsehabendgestrick :)

    AntwortenLöschen
  2. Ein edles Stück ist das geworden, sieht richtig schick aus.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Sieht toll aus! Und erkenne ich da auch noch ein wenig Glitzer? Wenn ja, ist das Tuch ja gleich noch viel toller :-)

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen
  4. vielen dank - und @willow: da sind pailletten und goldfarbene perlchen drin.... ;)

    AntwortenLöschen