Freitag, 1. Februar 2013

maschentausendaberweit

echoes of colors heißt die joji-mystery nun offiziell. der hiesige arbeitstitel lautete dagegen teppichtibet (ich habe ein sehr loses verhältnis zum werk von else lasker-schüler, aber hier passte es einfach). und eigentlich ist er schon seit 10 tagen fertig, aber erst heute klappte es mit den bildern so richtig.

die auswahl der farben fand ich ziemlich schwierig, aber claudia hat mich da sehr kompetent beraten. wie die farben dann verteilt wurden, war auch wieder diffizil. und wie unterschiedlich all die kombinationen wirken, kann man sich prima in ravelry ansehen.

meine grundfarbe war ein dunkles, etwas kühles violett (ein klein bißchen verrucht), dazu kam zunächst jeton und schließlich ein nip tandoori massala. alles aus dem gut gehüteten wollmeisenlager. 

330g wollmeise brauchen selbst kraus rechts verstrickt etwas platz. und die maße können sich sehen lassen: 270 x 46 cm. dadurch, dass er lang, aber nicht so breit und zudem noch etwas ausymmetrisch ist, läßt er sich prima um den hals schlingen. und wenn die fransen nicht so nervig zu stricken und noch mal nerviger zu blocken wären, würde ich fast über eine weitere variation nachdenken. aber so schnell tu ich mir das nicht mehr an, wenn überhaupt.

dafür trage ich ihn jetzt erst mal ausgiebig und mache neue pläne für noch mehr wollmeisengestrick. 
aber erst mal haben hier die drei wips vorrang - nur: so richtig zum stricken komm ich gerade nicht...dauert also noch ein bißchen.

Kommentare:

  1. Liebe Kiki,
    das Tuch ist absolut toll geworden. Eine tolle Farbkombi. Gefällt mir wirklich richtig gut.
    Ich habe mich noch nicht ran getraut, mit mehreren Farben zu stricken, aber irgendwann mache ich das sicher auch mal.
    Ich komme erst heute mal wieder richtig dazu zu bloggen und werde mich auch heute noch um das Posting mit dem von dir gestifteten Preis für das 6 aus'm Stash kümmern. Ein Foto hatte ich schon sofort gemacht, als der Preis hier ankam, aber...
    So, nun wünsche ich dir noch ein schönes Wochenende und etwas Zeit zum Stricken.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. als ich das sah, musste irgendwie an dich denken. ;)

    http://www.anorakonline.co.uk/indoor-living-c8/bedding-c29/anorak-kissing-rabbits-single-duvet-set-new-p1147

    lg, sab

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kiki,

    da ich das Glück habe, diese Werke auch immer in Natura bewundern zu dürfen kann ich nur sagen: die Mühe hat sich absolut gelohnt!

    Schneeschaf

    AntwortenLöschen