Sonntag, 18. November 2012

es war neblig in berlin

zimmer mit aussicht /köpenicker schloss.
...und ich kam weniger zum stricken als gehofft. 
die konferenz hat mich 2 tage lang gut beschäftigt. immerhin reichte es noch zu einem kurzbesuch beim lieblings-comic-dealer und beim handmade bevor der zug wieder fuhr und mich erkältet und hustend nach wiesbaden brachte (das jahr 2012 wird krankheitstechnisch in die annalen eingehen *seufz*). 

jetzt muss ich mich nur noch auf vordermann bringen, damit das ab mittwoch mit wien klappt. jemand einen guten tipp, wie man dem husten ein schnippchen schlägt?

Kommentare:

  1. Hi Kiki, guck mal hier: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/landlusttv/alle_sendungen/novembersendung101.html
    Vielleicht hilft "Hustensaft aus Kräutern" oder ein Rezept aus der Rubrik "Medizin aus der Natur". Wenn ich mich recht erinnere gab's da einen Trank aus Zwiebeln und Lakritz, bestimmt lecker und wirksam.

    Gute Besserung!
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Schauen Sie mal hier im unteren Teil: http://holyfruitsalad.blogspot.de/2007/05/hausfreund-zwiebel.html

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kiki,

    bei uns gab es immer Zwiebeln gewürfelt, abwechselnd mit Kandiszucker in einem Glas geschichtet. Aus dieser ganze Masse gibt es langsam einen Sirup, den kannst du teelöffelweise einnehmen. Hat früher IMMER geholfen, ... schmeckt aber nicht ganz so lecker!

    Ciao Elli

    AntwortenLöschen