Freitag, 30. November 2012

adventliches

ab heute mit altem hirsch und neuer christrose.
neue lektüre mit lauter interessanten themen, ideen und projekten.
versuch: wolf auf porzellan.
die erste socke vom regina satta november mystery.
pünktlich zum advent kommt bei mir nun die weihnachtsstimmung auf. erste ideen für weihnachtsgeschenke keimen und es gibt zwei wichtel-aktionen zu planen. netterweise ist an diesem ende des jahres noch so viel jahresurlaub über, dass ich nun erstmal zwei lange wochenenden und dann noch drei wochen winterurlaub haben werde. also ein bißchen extra zeit für ideen, neue pläne und strickereien.

neue magazine und bücher sind eingewandert und ich überlege ein bißchen, wie es im neuen jahr mit dem stricken und craften weitergehen könnte. gerade beim nähen bin ich nicht über die kleinteile hinausgekommen, da ist also noch viel luft nach oben. überhaupt: mehr ausprobieren, einfach machen. das wäre generell ein guter vorsatz.

kurzentschlossen habe ich dann gleich mal das kleine wolf-auf-porzellan-projekt aus der aktuellen burda kreativ umgesetzt. meine eltern hatten sogar noch kohlepapier zu hause, sodass ich mit einem vorhandenen teller und schwarzer porzellanfarbe gleich loslegen konnte (mit dem kohlepapier wird die vorlage auf den teller gepaust). schwieriger als gedacht war das gleichmäßige füllen der schwarzen flächen. da muss ich mal sehen, wie es nach dem trocknen aussieht.

schon seit letztem samstag ist die erste socke fertig aus dem november-mystery-kal von regina satta. nummer zwei ist angeschlagen, aber noch nicht weit gediehen. doch das erste ergebnis gefällt mir schon ausnehmend gut. 
das wochenende wird auch ganz im zeichen von advent und weihnachtsgeschenken stehen. ein paar kleinigkeiten für den adventskranz fehlen noch (morgen also noch mal kurz in die stadt) und am sonntag lockt ein adventssontagstreffen mit guten freunden. da wird dann auch gefröbelt und gewerkt. ich freu mich drauf.

Kommentare:

  1. Liebe Kiki, ich beneide dich, dass du noch so viel Urlaub hast.
    Ich hätte noch 3 Tage über, aber kann die dieses Jahr nicht mehr nehmen, zuviel ist zu tun bei der Arbeit. Demnach komme ich auch zu Hause zu nichts, meist bin ich einfach zu kaputt.
    Schön, was du da mit dem Teller angestellt hast, sieht witzig aus. Ich wünsche dir ein schönes 1. Adventwochenende und viel Freude beim Fröbeln.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Der Wolf sieht ja witzig aus! Klasse gemacht.
    Und deine Novembersocke gefällt mir sehr gut. Meine sind sogar schonfertig, aber da hat noch keiner die Fäden vernäht ;-)

    Dir ein schönes erstes Adventswochenende und liebe Grüße
    Willow

    AntwortenLöschen