Sonntag, 12. August 2012

ravellenics 2012 - das ziel


216 knoten später hat der berlin triangle nun wieder eine neue fransenkante. die ursprüngliche ist nämlich einer maschinenwäsche zum opfer gefallen. in irgendeiner geistigen umnachtung habe ich das gute stück mal in die feinwäsche geworfen, ohne netz und doppelten boden. das büßte ich mit lauter lustigen dreadlocks anstatt adretter fransenfrisur. da half nur noch die schere und ein kahlschnitt.
im lager war aber noch ein restknäuel vorhanden mit genau (der briefwaage im büro sei an dieser stelle gedankt) 37g=48,1m. das reichte noch für jeweils 2 anstatt der gewünschten 3 stränge pro franse, aber nachkaufen wollte ich auch nicht. 
deshalb nun etwas dünner, aber wieder frisch geschnitten. und ab sofort nur noch handwäsche.

und damit werde ich wohl die ravellenics 2012 abschließen. von geplanten 7 projekten sind 6 fertig. allein runa liegt noch in den letzten zügen, aber bis heute abend ist das nicht zu schaffen.
status aktuell: 40 graue streifen. werden sollen es 50. inzwischen hat es immerhin die länge eines mini-mini-kleides. 
insgesamt war es aber ein guter plan und ich freue mich, dass sowohl die beiden langzeit-wips als auch meine reparaturprojekte fertig geworden sind. runa wäre noch das sahnehäubchen gewesen, aber das war mir auch klar, dass das sehr sportlich geplant war.

ich werde also noch die letzen olympischen stunden und das sonntagswetter genießen und sicherlich noch ein paar ringel stricken. und in absehbarer zeit gibt es dann auch endlich wieder neue projekte.

Kommentare:

  1. Ich finde die Ausbeute echt klasse!
    Da kannst Du wirklich zufrieden sein =)
    Ich hoffe ich hab es nächstes Mal auch eher auf dem Schirm und kann mit einsteigen, dieses Jahr war ich ja noch etwas im TDF-Rausch.

    Liebe Grüße
    Nala

    AntwortenLöschen
  2. Sind ja nur noch schlappe 10 Ringel ... Go, Kiki, go!

    AntwortenLöschen