Freitag, 9. März 2012

blütelei




schwuppdiwupp - fertig sind sie: die blütenband-socken von regina satta. meine ersten satta-socken und selten hat mich ein sockenmuster auch noch bei der 2ten socke so begeistert (dementsprechend schnell war sie dann auch fertig).
es gibt schöne details bei dem muster: ferse und spitze in kraus rechts (habe ich noch nie so gestrickt) und das asymmetrische muster am fuß, das für den 2ten socken noch gespiegelt wird - gefällt mir alles sehr, sehr gut.
das garn in dieser färbung ist sogar das originalgarn für das muster und ich finde auch, dass es einfach gut passt. 
wie schon gesagt, sind die charts ein bisschen gewöhnungsbedürftig, allerdings sind sie auch sehr ausführlich und wenn man das muster verstanden hat, muss man auch nicht mehr ständig "spicken".
stephanie hat mir da beim knit-n-sip ein ganz großartiges rundum-sorglos-paket zusammengestellt - vielen lieben dank, das hat einfach spass gemacht.


blütenband von regina satta, 100g handgefärbte sockenwolle von tausendschön, col. liebelei, nadel 2.5, gestrickt vom 24.02.-07.03.2012

1 Kommentar:

  1. Ohhh, die sehen spitze aus!!!
    Tolle Färbung, tolles Muster.

    LG Ruth

    AntwortenLöschen