Mittwoch, 23. November 2011

souvenirstricken

bevor der november auch schon wieder zu ende geht, noch schnell ein lebenszeichen. dabei hatte ich doch auf einen gemütlichen spätherbst gehofft.
naja, vielleicht klappt es mit einem ruhigeren frühwinter.
zwischen trubel im büro und einer tagung in berlin (mit wollladen-besuch, logisch!) war wenig zeit zum stricken und ein bißchen hatte mich der strick-flow auch verlassen.

nummer 2 (immer noch auf den nadeln) erweist sich als etwas störrisch und inzwischen auch als unglaublich langweilig. dabei könnte man doch meinen, das nur noch 1.5 rapporte am rücken motivierender sein sollten...
um nicht ganz in der strickunlust zu versinken, habe ich mir ein stulpen-schnellprojekt aus einem knäuel gut abelagerten noro kureyon gegönnt, ein paar julekuler sowie ein berliner souvenir-projekt (musste einfach sein) ganz getreu dem motto: ich stricke meine souveniers selbst.
2 knäuel debbie bliss donegal luxury tweed in einer meiner lieblingsfarben (senf-curry-gelb) und dazu kabuto - eine kaufanleitung von kirsten johnstone/assemblage. das erste durchlesen hat mich in meiner euphorie schon etwas gebremst, aber mit dem vertrauensvollen nachstricken klappt es nun prima (wobei ich so angaben wie "row 36: repeat row 28" > "row28: work row 2 of pattern" eher nervig finde.)
die mütze wird netterweise in hin- und rückreihen gestrickt, wobei in jeder 2ten reihe die maschen für den rand zusammenabgestrickt werden. also doch eigentlich nahtlos. dazu kommen ein paar verkürzte reihen und ein glatt links gestrick. klingt alles etwas obskur, aber das ergebnis finde ich großartig.
und das beste: meine maschenprobe war perfekt - sowas hatte ich noch nie (glaube ich). 

und diese 1.5 rapporte bei der nummer 2 werde ich auch noch niederstricken! spätestens, wenn ich samstags mit himawari im zug richtung schloss höhnscheid sitze - auf dem weg zum wollerey-wochenende. wenn der november so hochherrschaftlich und wollreich endet, dann kann der dezember ja nur wunderbar werden.

Kommentare:

  1. Liebe Kike,
    ich kann dich gut verstehen und die beiden Zwischendurchprojekt waren sicher genau das Richtige. Stulpen und Mütze sehen richtig klasse aus. Das Wochenende auf dem Schloss wird sicher auch toll. Das Ambiente sieht toll aus und dann noch umgeben von viel Wolle und netten Strickerinnen, ...das wird sicher wunderbar.
    Ein ganz tolles Wochenende wünsche ich dir,
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. huhu anja,

    vielen dank! ich freu mich schon so sehr aufs schloss - ein schöner einstieg in den advent.
    dir ein schönes erstes adventswochenende
    kiki

    AntwortenLöschen