Freitag, 21. Oktober 2011

selbu-stern

53 to go...*kicher*
die zweite ist die #11: kreuzrose heißt das muster auch.
inzwischen habe ich auch die aufhängung perfektioniert: da mir nämlich die gehäkelte variante nicht gefiel, habe ich ein kariertes schmales band durchgezogen. unten mit schleife, oben mit schlaufe - sitzt perfekt.
was sich ebenfalls bewährt hat, ist ein warmer dampfstoß nach dem stricken und vor dem füllen. waschen und spannen ist ja nur wenig sinnvoll bzw. zu aufwendig wie ich finde. mit dem bügeleisen kurz drüber macht das maschenbild schöner und gleichmäßiger.

und die dritte ist schon auf den nadeln.

kreuzrose, #11 aus julekuler - gestrickte weihnachtskugeln, insg. 5g sockenwolle von rödel in mittelrot und offwhite, nadel 2.75, gestrickt am 19./20. 10. 2011.

Kommentare:

  1. Das ist ja mal eine originelle Idee.
    Das karierte Band sieht klasse dazu aus, weil die Rottöne passen. Ich bin gespannt auf den fertig geschmückten Tannenbaum :)
    Sinchen

    AntwortenLöschen
  2. Wow, schön! Und das Weihnachtskugeln-Stricken scheint ein bisschen süchtig zu machen, oder? Ich hätt auch grad Lust, aber noch soooo viele Projekte...
    Liebe Grüsse,
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Bin durch Zufall hier gelandet und krieg fast Schnappatmung so schön sind die Kugeln :-)

    LG

    CK

    AntwortenLöschen