Donnerstag, 13. Januar 2011

mittemang

mit lanesplitter, dem mantel und dem braunen rock habe ich hier nun drei größere projekte (da fällt mir ein, der mantel ist noch nicht mal bei ravelry angelegt...) und alle stecken in der mittemang-phase.
  • bei lanesplitter muß ich mal am wochenende drüber nachdenken, ob er nicht doch zu lang ist. momentan bin ich da noch unschlüssig und mir gruselt es so vor dem aufribbeln...
  • beim mantel muß ich einfach mal ein bißchen stricken. ist ja erst ein ärmel fertig und das linke vorderteil angefangen...
  • und beim braunen sommerrock muß ich mal final errechnen, wie die abnahmen zu verteilen sind, damit ich auf die richtige länge komme. also mal ein bißchen messen und entscheiden...
und dabei habe ich doch nur sehnsucht nach einem entspannenden gestrick, das sonst nichts will: keine entscheidungen, keine probleme, nur einfach machen.

1 Kommentar:

  1. Ich finde auch, ein Brainless Projekt muss schon sein. :-)

    Eigentlich ist der Lanesplitter ja ein solches.
    Mein Lanesplitter wäre auch zu lang geworden, hätte ich noch das Bündchen angestrickt.

    Ich hab' dann einfach drauf verzichtet, ein Seite also einfach umgenäht, Gummi rein, fertig.

    Vielleicht hilft dir das ja und erspart dir das ribbeln.
    Ribbeln is ja eh schon blöd, aber dann auch noch mit zwei Farben? *grusel*

    Viele Grüße zum WOCHEnENDEEEE :-)
    Willow

    AntwortenLöschen