Sonntag, 26. Dezember 2010

me and my hawthorne

mein ganz persönliches feiertags- und urlaubsgestrick 2010/11 ist hawthorne. in der twistcollective war er mir gar nicht aufgefallen, aber dann kam das schneeschaf auf der buchmesse damit an und ich habe ihn mental ganz weit oben auf die "will ich machen"-liste gesetzt.
das garn dazu ist mir dann im hiesigen wolllädchen über den weg gelaufen:
donegal luxury tweed aran von debbie bliss in diesem unwiderstehlichen apfelgrün, das genauso toll ist, wie es sich anhört.

es war einfach zeit für ein lace-projekt mit dicken nadeln. allerdings bin ich ja sehr gespannt auf die sache mit den verkürzten reihen. ich "verlaufe" mich da ja gerne mal. aber mir wurde von unterschiedlicher seite versichert, dass das ja gar kein problem sei...
noch liegen ein paar reihen lace-chart vor mir (ein paar weniger, als noch auf dem bild). dank husten, schnupfen, heiserkeit strickt es sich ein bißchen bedächtiger als sonst und während dieser feiertage kommt man ja sowieso zu nix.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen