Sonntag, 23. Mai 2010

das stäbchen lebe dreifach hoch!


status rock: noch 40 reihen.
es wird also langsam, aber sicher...der plan sieht ja vor, dass bis ende mai sowohl rock als auch das aktuelle häkelprojekt fertig sind. beim rock mache ich mir diesbezüglich keine sorgen, beim häkeln sieht es ein bißchen anders aus.

motiviert wie ich bin, habe ich mir für mein erstes häkelprojekt nach jahren dünnes garn und nadel #4 ausgesucht. außerdem wimmelt es nur so von dreifachstäbchen und luftmaschen, wird also eher filigran: ein sommerlich leichtes accessoire für den hals.
ähnlich wie beim stricken ist auch beim häkeln so ein filigranes muster am anfang eher instabil und macht noch nicht so viel her (was dann auch ein bißchen die motivation dämpft), zudem habe ich mir gestern im hiesigen lieblingswollladen ein paar häkeltipps geholt von der sehr versierten inhaberin, die übrigens auch ganz tolle sachen häkelt und habe nun noch mehr respekt vor dieser noch unbekannten materie.
denn während nun theoretisch luftmaschen, dreifachstäbchen und die ein oder andere feste oder kettmasche ja nicht das problem sind, stößt man in der praxis dann gerne auf diverse fragen:
das stäbchen um die luftmasche oder durch? warum wird beim dreifachstäbchen der anfang gerne labbrig? stimmt das überhaupt, was ich hier tue? und auch das beenden bzw anfangen einer reihe birgt für mich noch die eine oder andere herausforderung. und wenn ich das mal wirklich kapiert habe, dann häkle ich auch in runden!
in diesem momenten fühle ich mich mehr denn je als blutiger anfänger (und bin so froh, dass ich diesen status beim stricken schon überwunden habe, zumindest teilweise).

aber es gibt ja hilfe: sei es das wunderbare schachenmayr-buch von 1932 (danke maria!) oder das weltweite netz, das zu jedem (häkel)problem ein video bietet oder eben ravelry, wo ich dann gestern die
crochet corner für mich entdeckte. und siehe da, zumindest mit dem dreifach-stäbchen-problem (2te frage in der woche) bin ich nicht alleine - puh!
☞ falls mich jemand sucht, ich mach gerade in dreifachstäbchen.

Kommentare:

  1. Der Anfang des Häkeltuchs sieht schon richtig klasse aus! Tolle Farben! Ich bin gespannt auf die Vollendeung.

    Schöne Pfingsten!
    Andrea D.

    AntwortenLöschen
  2. @andrea: oh, danke schön. wenn es hin und zurück klappt, dann gibt es auch stulpen =)

    AntwortenLöschen
  3. Freut mich sehr, dass der Lehrbuch-Schinken hilfreich ist! Ich bin ja schon mal richtig wütend geworden, weil ich eine englische anleitung einfach nicht kapiert habe (hab die Maschenbezeichnung einfach falsch übersetzt). Da half dann leider auch kein Schachenmayr.
    Mit herzlichen Grüße, Maria

    AntwortenLöschen
  4. Klasse, dass der schöne Rock bald fertig ist. Bin gespannt.
    Das Häkelprojekt ist ja toll, sieht schon jetzt sehr schön aus.
    LG und noch einen schönen Pfingstmontag
    Anja

    AntwortenLöschen