Sonntag, 27. September 2009

ich strick´ mir eine sonnenblume

an einer anleitung von norah gaughan kann ich nur schwer vorbeigehen. und dass ich noch 2 knäulchen tweedige wolle im stash hatte, machte die entscheidung nur noch einfacher. interessanterweise strickt frau gaughan nicht gerne in der runde (wie schon bei der sunflower tam). diese mütze strickt sie top down und mit naht. ich allerdings nicht. ich stricke rund - schon aus prinzip und kann und konnte keinen grund für die naht finden. jedoch empfehlenswert sind die bobbles von frau gaughan. die stricken sich ganz hevorragend (wie schon beim droplet hat).

die tunika ist aktuell 79 reihen vor schluss und ich habe ein kleines motivationsloch oder besser gesagt: ich bin motivierter für kleine schnelle projekte. und dann kam mir noch stieg larsson dazwischen. vor dem kino-film mußte ich doch noch alle drei teile lesen.
nun noch flugs 20 reihen mützen-chart, bevor es die ersten hochrechnungen gibt und dann steht der tunika nächste woche nichts mehr im wege.

Freitag, 25. September 2009

bunnies on


endlich, endlich sind die hasenknöpfe da und auch an der jacke dran. ich habe mir gleich eine ganze auswahl an knuffigen häschen zugelegt. die babystrickerei kann also in die nächste runde gehen.

Donnerstag, 24. September 2009

cabled amsterdam


vorgabe: mehr mützen und weniger stash.
grundausrüstung: designer knitting fall 2009
1. zwischenziel: cabled amsterdam

cabled cap von suvi simola aus designer knitting fall 09, 53g kid classic von rowan von de afstaap in amsterdam, col. 847 (himbeere), nadeln 4.5 und 5.0, gestrickt vom 16.-20.09. 2009 und proudly part vom ravelry meet-up in heidelberg.

blöderweise sind bei der anleitung 100g angegeben, aber ich habe wirklich nur 53g gebraucht. jetzt habe ich hier also noch 47g reste rumliegen und muß mir überlgen, was ich damit mache. allerdings ist die kid classic mit ihrem mohair-anteil nur bedingt für handschuhe oder stulpen geeignet. somit vielleicht eher ein fall für einen resteschal...mal sehen.

Dienstag, 22. September 2009

knit n sip nummero 6

pünktlich zum herbstbeginn startet das knit n sip nummero 6 - diesmal zum thema handschuhe und stulpen - also schnell zum blog laufen und gerne anmelden, wenn ihr lust dazu habt und/oder gerne weitersagen.

Sonntag, 20. September 2009

#hd09









bislang zeichnete sich mein leben durch das fehlen von fan-tum aus. ich mag dinge, aber ich vergöttere sie selten, ich bin nie kreischend vor einer bühne herumgehopst oder habe einen starschnitt der bravo zusammengeklebt. aber gestern wurde ich zum groupie.
die ganze letzte woche habe ich die mädels vom
meet to knit genervt, wer denn nun mitfährt.
nach heidelberg zum meetup mit jess und casey. katho und anke waren schließlich mit von der partie und so zügelten wir (wie der schweizer so sagt) mit der regionalbahn nach heidelberg. erschlenderten die längste fußgängerzone, bekamen von anke ein kompaktes touri-programm, tranken kaffee in einem lauten, überfüllten sbx, probierten gaaaaanz cremige heiße schokolade in einem knuffigen schokoldenlädchen und waren pünktlich um 18:00 am vereinbarten treffpunkt.
und seitdem habe ich dieses dümmliche grinsen im gesicht und übernehme keine verantwortung mehr für das, was ich da alles so gesagt habe (ok, es war jetzt nicht total schlimm, aber trotzdem)
es war einfach großartig!
domic, beate, die beiden backnang-initiatoren annette und alexander und noch ein paar mehr waren schon da (leider weiß ich da die namen nicht). und dann waren da noch annkari und günter (nach 10 stunden zugfahrt!) und daniel, der schnellstricker
und lilith hat diese coolen topflappen für jess & casey gemacht! - viele neue gesichter und ravelry-bekanntschaften im real life.
und dann kamen jess und casey und waren einfach nett, fröhlich, unkompliziert, haben geschenke mitgebracht (backnang-project-bags und buttons), autogramme gegeben, hier und dort gesessen und sich mit allen unterhalten.
es war ein toller abend! es gab interessante einsichten, wie der faden mit der rechten oder linken hand geführt wird und welche techniken man dabei bevorzugt - bei jess sah das schon sehr advanced aus =), aktuelle strick- und häkelprojekte wurden bestaunt und es ist einfach klar, dass sowas einfach öfter stattfinden könnte.
heute nacht, um kurz vor eins war ich dann wieder daheim und bin ein bißchen traurig, dass es schon vorbei ist - war einfach zu schön.

Samstag, 12. September 2009

strickplatz heute

fäden vernähen ist ja immer eine gute tat - mit ees-chen-unterstützung.

knitty-lieblinge

alle bilder von knitty.com
noch mehr schöne möchtegern-projekte gibt es in der neuen knitty: von den socken bin ich wegen clandestine (eine cookie a.-socke, wenn wundert´s und top-down - sehr fein) und hatheel. die letzteren bieten sich für meine opal-knäulchen an und die technik will ich unbedingt ausprobieren (fragt sich nur wann?) - aber auf alle fälle mal vormerken ✔
und besonders schön & ein unbedingt-haben-will:
kernel (mal gucken, ob es da nicht noch was passendes im stash gibt...) *such* heute allerdings will/werde ich die tunika weitertreiben - wenn ich schon nicht in Backnang bin. immerhin kann ich mir viel strickzeit genehmigen, allerdings erst mal etwas tüfteln an den zunahmen unten.
euch allen auf alle fälle ein schönes wochenende - wo auch immer ☼

Donnerstag, 10. September 2009

would-be´s




tatsächliche strickergebnisse habe ich nicht vorzuweisen. die tunika und ich verstehen uns gut, ich muß nur mal am wochenende ein bißchen tüfteln, wie ich das mit den zunahmen mache. somit keine fotos von schwarzen strickprojekten auf denen man eher wenig erkennen kann.
heute jedoch ist mir ganz unerwartet die
designer knitting aka vogue knitting / fall 2009 im bahnhofs-presseladen über den weg gelaufen (oder ich ihr). auf jeden fall mußte sie mit (dem preis zum trotz). mich haben besonders die mützen angelacht (davon werde ich nie genug haben) und auch die handschuhe sind toll. schon in den letzten jahren hatten sie tolle handschuhe (und auch mützen) im angebot, allerdings fand ich da die verwendeten garne sehr dick. die roten sind aus sockenwoll-qualität (hier mit kaschmir) und ein prima anlaß für meine ersten fingerhandschuh-planungen - kaum zu fassen, dass ich noch keine gestrickt habe...

Dienstag, 1. September 2009

zwei von vieren

wie gewünscht - mit knopf.

babyschuhe aus das kleine rico baby handstrick buch 003, rico baby cotton dk col. 013, ca. 30g, nadeln 3.25, gestrickt 29.-30. 09. 2009