Samstag, 5. Dezember 2009

stricken für dummies


ein spontaner urlaubstag (gestern), ein besuch im wollladen, nadeln #8 und stur rechts gestrickt, das ganze dann an der anschlagkante mit maschenstich zusammennähen und - schwuppdiwupp kartoffelsupp - schon hat man einen feinen schalkragen. soweit die theorie.
in der praxis stricke ich noch fleißig kraus rechts, aber die farbwechsel machen das ganze zu einem sehr kurzweiligen vergnügen. und da palatina gerade entspannende runden in einem soak-bad dreht, kann ich mich auch ohne allzu schlechtes gewissen diesem kleinen zwischendurch-projekt widmen.
mehr von palatina dann morgen.

1 Kommentar:

  1. Schön sieht das garn aus, bin auf das fertige Objekt gespannt. Auch ich hab schon Wolle auf Vorrat für einen Schalkragen, aber erst werden meine ersten Socken fertig gestrickt.
    Einen schönen 2. Advent wünsche ich dir
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen