Sonntag, 27. September 2009

ich strick´ mir eine sonnenblume

an einer anleitung von norah gaughan kann ich nur schwer vorbeigehen. und dass ich noch 2 knäulchen tweedige wolle im stash hatte, machte die entscheidung nur noch einfacher. interessanterweise strickt frau gaughan nicht gerne in der runde (wie schon bei der sunflower tam). diese mütze strickt sie top down und mit naht. ich allerdings nicht. ich stricke rund - schon aus prinzip und kann und konnte keinen grund für die naht finden. jedoch empfehlenswert sind die bobbles von frau gaughan. die stricken sich ganz hevorragend (wie schon beim droplet hat).

die tunika ist aktuell 79 reihen vor schluss und ich habe ein kleines motivationsloch oder besser gesagt: ich bin motivierter für kleine schnelle projekte. und dann kam mir noch stieg larsson dazwischen. vor dem kino-film mußte ich doch noch alle drei teile lesen.
nun noch flugs 20 reihen mützen-chart, bevor es die ersten hochrechnungen gibt und dann steht der tunika nächste woche nichts mehr im wege.

Kommentare:

  1. Ich sehe schon, Du bist gut für einen kalten Winter gerüstet... ;-)

    Noch einen schönen Sonntag und
    liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  2. Hey, die Mütze wird ja schön. Sonnenblume auf dem Kopf, eine schöne Idee für den Winter. Die 79 Reihen schaffst du auch noch, ganz bestimmt, so kurz vorm Ziel. Halt durch.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen