Mittwoch, 1. Juli 2009

schon juli? schon juli!

ich stricke stetig und vergnügt, allerdings bilderlos.
nach dem groß-projekt da vinci und dem mittel-projekt cellular blanket widme ich mich nun wieder begeistert und engagiert der tunika. dummerweise habe ich beim ersten ärmel bei den zunahmen auf einer seite 2 maschen mehr produziert, was mir erst nach ein paar weiteren zentimetern am muster auffiel. den genauen fehlerort habe ich noch nicht gefunden, aber mich schon mal in die nähe geribbelt. damit allerdings der gute, lange arbeitsweg mit gestrick verbracht werden kann, habe ich einfach den zweiten ärmel angeschlagen. und wenn das dort mit den zunahmen gut geklappt hat, kann ich mich ja wieder der ersten variante widmen.

weiterhin in planung sind wieder babyjacken (noch 5 babys in erwartung dieses jahr - allerdings mußte ich feststellen, dass ich mehr mädchen-taugliche farben auf lager habe und für die jungs zukaufen müßte), ein gandhi (@gebenedeite: alles liegt bereit, spätestens am wochenende wird gestrickt) sowie (in nicht ganz so fester planung) ein lace-projekt - ich habe so schöne lace-garne hier, die wollen auch mal dran sein.

ansonsten wird die neue wohnung ganz laaaaaangsam kompletter, freue ich mich auf den sommer in der hoffnung auf vielleicht braune beine (das dauert bei mir aber immer so lang) und wir (das meet to knit) wollen im juli nach köln zur maschenkunst. ein schöner monat steht somit ins haus und ich hoffe, dass ich zudem erfahren werde, was da so reichtragend über unseren balkon wächst - spätestens, wenn die früchte reif sind, sollte es ja klar sein - habt ihr ideen?

Kommentare:

  1. Reneklauden? Die sind lecker. :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich tippe auf Mirabellchen - auch sehr lecker. Wachsen bei uns an vielen Stellen wild.

    LG, Christine

    AntwortenLöschen
  3. ich kann´s auch nicht fassen, dass schon wieder juli ist. hast du denn jetzt auch einen stricktauglichen arbeitsweg? meinen projekten tun die zugfahrten jedenfalls gut, wenn schon nicht meinem schlafpensum.
    ganz liebe grüße von maria

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kiki,
    ich stmme auch für Mirabellen - die hängen bei uns dieses Jahr auch über und über voll.

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  5. vielen dank für die tipps - mirabellen stehen hier nun hoch im kurs =) ich geh mich mal bilden, was man mit denen so anstellen kann. und haselnüsse gibts auch ganz viel - das freut sich das eeschen schon auf ein paar zweige.

    AntwortenLöschen