Dienstag, 17. Februar 2009

spinning space

zum geburtstag gabs von der dame cartalana feine fasern, unter anderem 120g space in blau-pink-gelb, die ich schon bei ihr bewundert habe. und pünktlich zum start des fünften knit-n-sip = spin-n-sip wurde das wochenende mit bunten fasern erhellt und ich habe mal wieder das spinnrad hervorgeholt. da ich ganz simpel verzwirnen wollte, habe ich mir 2mal 60g abgewogen und gesponnen. beim spinnen selbst habe ich es einfach laufen lassen (die faser sucht sich ihre stärke sozusagen anfangs selbst und dann bemühe ich mich um konstanz), was ganz gut klappte - aber ich sehe da noch viel übungsbedarf.
beim zwirnen zeigte sich dann, dass es ganz gut mit der länge geklappt hat - es blieben auf der einen spule nur knapp 1,5m übrig. insgesamt machte der strang schon nach dem haspeln einen ganz guten (= ausgewogenen) eindruck, sodaß ich auf die waschmaschine verzichtete, ihm lediglich ein entspannendes bad in handwarmen wasser gegönnt habe und ihn per hand leicht ausgeschleudert habe.
insgesamt wurden es nun 155 m mit 120g - ich hatte gedacht, dass er länger läuft, aber für eine mütze reicht es ja schon und die farben sind eine wucht!

1 Kommentar:

  1. Ach du meine Güte - so toll kann das aussehen! Hier kommen die Farben so richtig gut zur Geltung. Ich bin noch nicht ganz fertig mit meinen Fasern, d.h. das Verstricken dauert wohl noch ein bißchen...
    Einen ganz lieben Gruß von Maria

    AntwortenLöschen